Visum für Kaliningrad

Elektronisches Visum für Kurztrips in das Kaliningrader Gebiet

Sie planen einen Kurztrip nach Kaliningrad? Das ehemalige Königsberg ist ein attraktives, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Russischen Föderation, das Touristen aus aller Welt anzieht.

Das russische Außenministerium hat ein elektronisches Visum-Verfahren für ausgewählte Staatsangehörigkeiten zum Einsatz gebracht. Demnach können EU-Bürger ein sogenanntes e-Visum für die Region Kaliningrad erhalten und sich dann dort maximal 8 Tage aufhalten. Das e-Visum für Russland / Kaliningrad können Sie zu touristischen, geschäftlichen oder humanitären Zwecken nutzen und beantragen. Wenn Sie sich länger als 8 Tage in der Region aufhalten oder weitere Ziele in Russland besuchen möchten, benötigen Sie ein Touristenvisum für Russland.

Logo buch-dein-visum.de

e-Visum für Kaliningrad

beantragen

Details zum neuen e-Visa und Einreiseverfahren für Russland und Kaliningrad

Mit dem elektronischen Visum für Russland und Kaliningrad öffnet sich Russland gegenüber dem Westen. So können nicht nur Touristen, sondern auch Geschäftsreisende unkomplizierter und für einen überschaubaren Zeitraum Kaliningrad besuchen.
Das e-Visum muss dabei spätestens vier Tage vor Antritt der Reise online beantragt werden. Die Einreisegenehmigung wird dem Reisenden dann in elektronischer Form ausgestellt. Bei einem e-Visum für Kaliningrad ist das gesamte Beantragungsverfahren vereinfacht und es wird keine Einladungen oder andere Dokumente mehr benötigt. An den Grenzposten sind der Reisepass sowie der Nachweis über eine international und für Russland gültige Auslandskrankenreiseversicherung vorzulegen.

Mit dem neu ausgestalteten Kurzzeitvisum wird weiterhin nur die einmalige Einreise nach Kaliningrad möglich sein. Reisende haben mit der elektronischen Einreisegenehmigung das Recht, sich acht Tage ohne Registrierung im Kaliningrader Gebiet aufzuhalten. Touristen, die nach dem Aufenthalt in Kaliningrad eine Weiterreise nach Russland planen, sollten vorab ein reguläres Touristenvisum für Russland beantragen.

Weitere Reisehinweise zum e-Visum finden Sie hier.

Hinweise für Kaliningrad

  • Falls Sie mit dem Auto einreisen, werden Sie voraussichtlich an der Grenze aufgefordert, eine Autoversicherung für den Zeitraum der Reise abzuschließen.
  • Bei der Einreise ist zu beachten, dass die Einreise mit Transportern, Wohnmobilen und Gespannen, die schwerer als 6 Tonnen sind, über den Grenzübergang Mamonovo I - Gronowo nicht erfolgen kann.
  • Am Grenzübergang Mamonovo II ist die Einreise auch mit Fahrzeugen und Gespannen möglich, die schwerer als 6 Tonnen sind.
  • Ausländische Besucher in Russland benötigen grundsätzlich eine gültige Auslandskrankenversicherung
  • Sie haben die Option, eine günstige Versicherung über uns abzuschließen.
seit 1998