Alles Wissenswerte zum Visum China: Ihr umfassender Leitfaden
 

Visaarten, Gültigkeit und Kosten: Ihr China-Reise Guide
 

Visum China ist ein essenzielles Thema für alle, die eine Reise ins Reich der Mitte planen, sei es für Tourismus, Geschäft oder Studium. Die chinesische Regierung bietet eine Vielzahl von Visaoptionen an, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen verschiedener Reisender abgestimmt sind. Ein ordnungsgemäß beantragtes und genehmigtes Visum ist der Schlüssel zu einem reibungslosen und angenehmen Aufenthalt in China. Daher ist es unerlässlich, sich im Voraus umfassend zu informieren und alle erforderlichen Schritte sorgfältig zu befolgen.

Die Visaanforderungen können je nach Nationalität, geplantem Aufenthaltszweck und -dauer variieren. Daher ist es ratsam, sich im Vorfeld genau über die unterschiedlichen Visaarten zu informieren. In den nachfolgenden Artikeln werden wir detailliert auf Themen wie die verschiedenen Visaarten, deren Gültigkeit und Aufenthaltsdauer sowie anfallende Kosten eingehen. Ein spezieller Visa-Kalkulator wird Ihnen dabei helfen, die zu erwartenden Gebühren im Voraus zu berechnen, damit Sie Ihre Reise besser planen können.

Neben den finanziellen Aspekten ist es ebenso wichtig, die notwendigen Unterlagen für den Visumantrag bereitzuhalten. Wir haben eine umfassende Liste mit den erforderlichen Dokumenten für Sie zusammengestellt, um den Antragsprozess so einfach wie möglich zu gestalten. Und sollten Sie während des Prozesses auf Fragen oder Unklarheiten stoßen, finden Sie in unserem FAQ-Bereich Antworten auf die häufigsten Anliegen.

Das Ziel dieses Leitfadens ist es, Ihnen eine solide Informationsbasis für die Beantragung Ihres China-Visums zu bieten. Ein gut vorbereiteter Visumantrag ist schließlich der erste Schritt für eine erfolgreiche und unvergessliche Reise ins Land der aufgehenden Sonne.

Logo buch-dein-visum.de

Sichern Sie sich jetzt Ihr China-Visum – schnell, einfach und sicher!

 
Visum beantragen

Aktualisierte Einreisebestimmungen:

  1. Änderung bei Fingerabdruckanforderungen: Ab dem 1. August 2023 ist die Abgabe von Fingerabdrücken im Chinese Visa Application Service-Center nicht mehr erforderlich, wenn Sie einen Visumantrag stellen.

  2. Entfall der COVID-19-Tests ab 30. August 2023: Ab dem 30. August 2023 sind für die Einreise nach China keine Corona-Tests mehr notwendig.

Bitte beachten Sie, dass sich Vorschriften jederzeit ändern können. Halten Sie sich daher regelmäßig über die aktuellsten Bestimmungen auf dem Laufenden.

Ihr Visum in 5 Schritten

Visum-Art wählen

Antragsformular ausfüllen

Unterlagen an uns senden

Bearbeitung Ihrer Unterlagen

Visa Zustellung

Alles, was Sie über die verschiedenen Visaarten für China wissen müssen
 

Die Beantragung eines Visums für China kann ein komplexer Prozess sein, vorwiegend angesichts der zahlreichen verfügbaren Visaarten. Ob Sie aus geschäftlichen Gründen, für den Tourismus oder zum Studium nach China reisen – für jeden Anlass gibt es ein spezielles Visum. Die Wahl des richtigen Visums ist daher ein entscheidender erster Schritt für eine erfolgreiche und unkomplizierte Reise.

Jedes Visum hat seine eigenen Anforderungen und Beschränkungen, von der Aufenthaltsdauer bis zu den erforderlichen Unterlagen. Manche Visa benötigen unter anderem eine offizielle Einladung von einer chinesischen Einrichtung, während andere die Vorlage eines Arbeits- oder Studienvertrags erfordern. Es gibt Visa für einmalige Einreise sowie für mehrfache Ein- und Ausreisen, und die Gültigkeitsdauer kann variieren.

Es ist wichtig, sich gründlich über die verschiedenen Optionen zu informieren, um das Visum zu wählen, das am besten zu Ihren persönlichen und beruflichen Bedürfnissen passt. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre Reise nach China reibungslos verläuft. Im Folgenden finden Sie detaillierte Informationen zu verschiedenen Visaarten, die Ihnen helfen werden, die richtige Wahl zu treffen.

 

Unterschiede und Optionen: Visum vs. e-Visum für China
 

In der komplexen Landschaft der Einreisebestimmungen für China gibt es viele Aspekte, die man beachten sollte. Ein besonders wichtiger Punkt ist der Unterschied zwischen einem herkömmlichen Visum und einem e-Visum. Während das klassische Visum als Stempel oder Aufkleber direkt im Reisepass angebracht wird und man dieses physisch vorzeigen muss, handelt es sich beim e-Visum um eine elektronische Genehmigung, die online beantragt und genehmigt wird.

Ein traditionelles Visum erfordert normalerweise, dass man entweder persönlich bei der chinesischen Botschaft oder über eine akkreditierte Agentur wie buch-dein-visum.de die erforderlichen Dokumente einreicht. Bei der Botschaft müssen Sie auch die Unterlagen abholen, wohingegen die Agentur die Option bietet, diese per Post zuzusenden. Im Gegensatz dazu erlaubt das e-Visum eine vollständig digitale Abwicklung. Alle benötigten Unterlagen werden online hochgeladen und die Genehmigung wird per E-Mail versendet. Beide Visatypen haben jeweils eigene Kriterien hinsichtlich Gültigkeit, Aufenthaltsdauer und weiteren Einreisebestimmungen, die sich je nach Reiseziel unterscheiden können.

Obwohl das e-Visum durch seine Bequemlichkeit besticht, ist es nicht für alle Reisearten oder Nationalitäten erhältlich. Daher ist eine gründliche Recherche im Vorfeld über die spezifischen Anforderungen und verfügbaren Optionen wichtig. Unabhängig von Ihrer Wahl des Visatyps empfiehlt es sich, die Einreiseformalitäten frühzeitig in Angriff zu nehmen, um eventuelle Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen.

Aufenthalts- und Gültigkeitsdauer: Alles über Touristen- und Geschäftsvisa für China
 

Die Reisevorbereitungen für China können komplex sein, insbesondere wenn es um das richtige Visum geht. Dieser Abschnitt befasst sich speziell mit den Touristen- und Geschäftsvisa, um Ihnen ein klares Bild über Aufenthalts- und Gültigkeitsdauer zu geben.

Touristenvisa für China (Kategorie L) können entweder für eine einmalige oder eine zweimalige Einreise beantragt werden. In beiden Fällen ist die maximal erlaubte Aufenthaltsdauer jeweils bis zu 30 Tage pro Einreise. Die Gültigkeitsdauer dieses Visums beträgt in der Regel bis zu 90 Tage ab dem Ausstellungsdatum, was bedeutet, dass Sie innerhalb dieses Zeitraums ein- oder zweimal einreisen und jeweils bis zu 30 Tage im Land bleiben können.

Geschäftsvisa (Kategorie M) sind flexibler und können für eine, zwei oder mehrere Einreisen beantragt werden. Wie beim Touristenvisum ist die Aufenthaltsdauer pro Einreise auf bis zu 30 Tage beschränkt. Die Gültigkeitsdauer variiert jedoch und kann 90, 180 oder sogar 365 Tage betragen. Dies bietet Geschäftsreisenden mehr Flexibilität, insbesondere wenn mehrere Besuche über einen längeren Zeitraum erforderlich sind.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Aufenthaltsdauer und die Gültigkeitsdauer zwei verschiedene Aspekte sind. Die Aufenthaltsdauer bezieht sich auf die Anzahl der Tage, die Sie bei jeder Einreise in China verbringen dürfen. Die Gültigkeitsdauer hingegen definiert den Zeitraum, in dem das Visum insgesamt gültig ist und innerhalb dessen alle Einreisen erfolgen müssen.

Zusammengefasst sollte die Wahl des richtigen Visums sorgfältig überlegt sein, um Ihren speziellen Bedürfnissen und Plänen gerecht zu werden. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Aufenthalt in China sowohl gesetzeskonform als auch angenehm ist.

Visa kosten für China: Gebühren und Optionen im Überblick

Die Kosten für ein chinesisches Visum setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen und können abhängig von der Visaart, Staatsangehörigkeit und Bearbeitungsdauer variieren. Wesentliche Bestandteile der Visakosten umfassen die Konsulatsgebühr und Servicegebühren.

Hingegen ist die Konsulatsgebühr eine unumgängliche Gebühr, die direkt an die chinesische Botschaft oder das Konsulat entrichtet wird. Diese Gebühr variiert je nach Visumtyp und kann je nach Bearbeitungsdauer unterschiedlich ausfallen.

Zusätzlich zu den Konsulatsgebühren können Servicegebühren anfallen, wenn Sie eine Agentur wie buch-dein-visum.de nutzen, um den Visumantrag einzureichen. Diese Gebühren decken den Service der Antragsvorbereitung, -einreichung und -verfolgung ab.

Für zusätzlichen Komfort bieten viele Agenturen optionale Zusatzleistungen an, darunter das Ausfüllen des Online-Visumantrags, der Abschluss einer gültigen Auslandskrankenversicherung und der Priority Service, der eine beschleunigte Bearbeitung des Visums ermöglicht.

Um die Gesamtkosten transparent zu ermitteln, empfehlen wir die Verwendung eines Visum-Kalkulators. Dieses praktische Tool ermöglicht es Ihnen, die Kosten für das gewünschte Visum inklusive aller optionalen Leistungen bequem online zu berechnen. Damit behalten Sie die Kosten im Überblick und können Ihre Reisevorbereitungen optimal planen.

Bitte beachten Sie, dass die genauen Kosten von verschiedenen Faktoren abhängen und es ratsam ist, sich frühzeitig über die aktuellen Gebühren und Optionen zu informieren, um eine reibungslose Beantragung Ihres China-Visums zu gewährleisten.

Logo buch-dein-visum.de

Berechnen Sie Ihre China Visum Kosten

Jetzt berechnen

Notwendige Unterlagen für die Beantragung Ihres China Visums

Für die Beantragung eines Visums für China sind bestimmte Unterlagen und Dokumente erforderlich, um den Prozess reibungslos zu gestalten. Die benötigten Unterlagen können je nach Visumtyp, Reisezweck und persönlicher Situation variieren. In der Regel umfassen diese Dokumente Identitätsnachweise wie Ihren Reisepass mit ausreichender Gültigkeitsdauer, Passfotos nach den chinesischen Anforderungen sowie das korrekt ausgefüllte Antragsformular.

Je nach Art des Visums können zusätzliche Unterlagen erforderlich sein, wie eine Einladung aus China, eine Bestätigung über die Hotelbuchung oder Flugreservierung, Nachweise über ausreichende finanzielle Mittel, Versicherungsnachweise und gegebenenfalls weitere spezifische Dokumente. Es ist wichtig, die genauen Anforderungen für das gewünschte Visum vor der Antragstellung zu überprüfen und sicherzustellen, dass alle benötigten Unterlagen vollständig und korrekt eingereicht werden.

Die benötigten Unterlagen tragen wesentlich dazu bei, dass Ihr Visumantrag erfolgreich bearbeitet werden kann. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich im Voraus über die genauen Anforderungen zu informieren und sicherzustellen, dass Sie alle erforderlichen Dokumente ordnungsgemäß vorbereiten, um Verzögerungen oder Ablehnungen zu vermeiden.

Reisepass
Passfoto
Visumantrag
Hotelbestätigung
Flugbestätigung

Reisen nach Hongkong oder Macau: Was gibt es zu beachten?

Falls Sie einen Ausflug in Sonderverwaltungszone Hongkong planen und anschließend wieder in die Volksrepublik China zurückkehren, achten Sie bitte darauf, ein zweimaliges China Visum zu beantragen. Sind Sie nur in Besitz einer einmaligen Einreisegenehmigung, ist die Anzahl der Einreisen bereits bei der Ankunft in der Volksrepublik China aufgebraucht. In Hongkong ist deutschen Staatsangehörigen ein visumfreier Aufenthalt von bis zu 90 Tagen gestattet. Bei Staatsangehörigen, die sich außerhalb der EU aufhalten, muss die Kopie des Aufenthaltstitels vorliegen. Der Aufenthaltstitel muss bei der Beantragung des China Visums mindestens 12 Monate gültig sein. In diesem Falle wird keine Meldebescheinigung benötigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Visum für China im Reisepass

Chinesische Botschaft in Berlin

Kontakte für Ihre Reiseangelegenheiten

Sie haben Fragen zum Visum, zu den Öffnungszeiten der Botschaft oder zu den Einreisebestimmungen für China? Die chinesische Botschaft in Berlin sowie die chinesischen Generalkonsulate in Frankfurt, München und Hamburg sind Ihre Ansprechpartner für Auskünfte in den Bereichen Visum, Tourismus, Kultur, Handel, Wirtschaft und vieles mehr. So ist die chinesische Botschaft auch als Informationszentrum zur deutsch-chinesischen bilateralen Beziehung zu verstehen. Und es gibt natürlich auch Reihenweise News zu Diplomatenbesuche auf der Homepage der Botschaft. Die Öffnungszeiten der chinesischen Konsulate und der Botschaft finden Sie natürlich bei uns. 

zur Botschaft

Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen China

Einreise nach China – das ist zu beachten:

In der chinesischen Volksrepublik gilt Visumpflicht für Deutsche, EU-Bürger und die Staatsangehörigen der meisten anderen Ländern. Eine visa-freie Einreise ist Deutschen nur in absoluten Ausnahmefällen, z. B. bei einem kurzen Flughafentransit oder Gruppenreisen in die Hainan-Provinz, gestattet. Grundsätzlich ist ein Reisepass mit ausreichender Gültigkeit erforderlich. Dies gilt auch für Kinder. Sie benötigen ein eigenes China Visum. Alle nötigen Informationen rund um China Visum, Reisepass und Registrierpflicht erfahren Sie hier in unseren Einreisebestimmungen China.

zu Einreisebestimmungen

FAQ zum China Visum

FAQ China Visum

Die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Was ist der Unterschied zwischen Gültigkeitszeitraum und erlaubter Aufenthaltsdauer? Wie verliert mein Visum seine Gültigkeit? Wird es möglich sein, das Visum zu verlängern? Was ist das CVASC? Wie viel Zeit beansprucht die Bearbeitung meines Visums? Was ist eine Einladung? Gib es eine Beantragung online für chinesische Visa für Kinder? – Wir haben die korrekten Antworten mit zusätzlichen Informationen auf die häufigsten Fragen rund um das Visum China zusammengestellt.

zu den FAQ

Registrierung in China

Registrierung in China

Auflagen für alle Reisende in der Volksrepublik

In China ist nach der Einreise eine Registrierung bei den chinesischen Sicherheitsbehörden erforderlich. Meistens haben Sie hierfür 24 Stunden Zeit. Je nach Reisezweck und Unterbringung sind Sie oder Ihr Gastgeber für den Behördengang verantwortlich. Bei Touristen sieht das in der Regel wieder anders aus. Für Studenten, Arbeitnehmer oder Menschen mit chinesischem Dauervisum ist es wieder anders. Beim chinesischen Transitvisum ebenso. Zudem gilt während des gesamten Aufenthalts die Pflicht, den Reisepass mit sich zu führen. Wer sich nicht daran hält, muss mit einer Strafe rechnen. Lesen Sie mehr über die Registrierung in China.

zur Registrierung

72 Stunden visafrei nach China reisen

Staatsbürgern aus 51 Ländern – darunter Deutschland, Österreich, die Schweiz und die weiteren Schengenstaaten – ist ein visumfreier Aufenthalt von bis zu 72 Stunden in den chinesischen Städten Chengdu, Chongqing, Dalian, Guangzhou, Guilin, Hangzhou, Harbin, Kunming, Peking, Qingdao, Shanghai, Shenyang, Xiamen und Xi'an gestattet. Es muss hierfür kein Antrag online ausgefüllt werden und auch das Konsulat oder die Botschaft müssen Sie im Vorfeld nicht informieren.

Mit der 72-Stunden-Regelung wollen die chinesischen Provinzen den Tourismus und die Wirtschaft ankurbeln. Sie zeigen, warum sich ein Visum für die Volksrepublik China lohnt. Bei einer kurzen Reise haben Sie die Möglichkeit, spannende Städtetrips zu unternehmen. Nicht selten sind sie begeistert und kehren für eine längere Reise zurück. Für Geschäftsleute sind Zwischenstopps in chinesischen Metropolen wie Peking, Shanghai oder auch in den chinesischen Wirtschaftszentren Chengdu und Chongqing eine willkommene Gelegenheit, Kontakte zu pflegen und aufzubauen. Chengdu gilt mit einer großen Panda-Zuchtstation zugleich als "Panda-Hauptstadt" der Welt. Eine Reise oder ein Abstecher sind also so bereits ein Muss für alle Tierfreunde.

Voraussetzungen für die Einreise ohne Visum

Voraussetzung für den Besuch Chinas ohne Visum ist die Ankunft mit dem Flugzeug. Die Passagiere müssen sich auf der Durchreise in ein Drittland befinden. Für den visumfreien Transit von bis zu 3 Tagen gelten darüber hinaus weitere Auflagen und Einschränkungen. Erfahren Sie online, was zu beachten ist und wie Reisende einen visumfreien Aufenthalt anmelden. Und falls Ihre Reise einmal etwas länger dauern darf, besteht weiterhin die Möglichkeit eines Express Visums China.

China Visum FAQ: Antworten auf häufig gestellte Fragen

In unseren häufig gestellten Fragen (FAQs) finden Sie Antworten auf wichtige Fragen rund um das Thema China Visum. Wir verstehen, dass der Visa-Prozess komplex sein kann, und möchten Ihnen dabei helfen, Klarheit zu schaffen. Unsere FAQ-Sektion bietet Ihnen umfassende Informationen zu verschiedenen Aspekten des Visumverfahrens, angefangen von den Anforderungen bis zu den verschiedenen Visakategorien und Bearbeitungszeiten.

Egal, ob Sie Fragen zur Gültigkeitsdauer, den erforderlichen Unterlagen, den Kosten oder den Einreisebestimmungen haben, unsere FAQs liefern Ihnen verlässliche Antworten, um Ihre Reise nach China optimal vorzubereiten. Wir haben die am häufigsten gestellten Fragen sorgfältig ausgewählt und verständlich beantwortet, damit Sie Ihre Reiseplanung mit Vertrauen angehen können.

Stöbern Sie durch unsere umfassende Sammlung von FAQs und finden Sie die Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Reise nach China erfolgreich zu gestalten. Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung, um Ihnen bei Ihren Anliegen behilflich zu sein.

Wie lange ist die Gültigkeitsdauer eines China-Visums?

Die Gültigkeitsdauer eines China-Visums variiert je nach Visumart, Staatsangehörigkeit und Bearbeitungsdauer. Touristenvisa können beispielsweise bis zu 90 Tage gültig sein, während Geschäftsvisa Gültigkeiten von 90, 180 oder sogar 365 Tagen haben können.

Welche Unterlagen werden für die Beantragung eines China-Visums benötigt?

Die erforderlichen Unterlagen für ein China-Visum hängen von der Art des Visums ab. In der Regel benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist, sowie ein biometrisches Lichtbild. Zusätzlich kann eine Hotelbuchungsbestätigung oder eine offizielle Einladung erforderlich sein.

Kann ich das China-Visum online beantragen?

Die meisten China-Visa müssen persönlich beantragt werden. Es gibt jedoch Ausnahmen, wie das Gruppen-E-Visum, das online beantragt werden kann. In den meisten Fällen müssen Sie jedoch Papierdokumente einreichen und persönlich bei der Botschaft oder dem Konsulat erscheinen. Eine Alternative bietet die akkreditierte Agentur buch-dein-visum.de, die den Antragsprozess erleichtert und auch postalische Einreichungen ermöglicht.

Wie lange dauert es, ein China-Visum zu beantragen?

Die Bearbeitungsdauer eines China-Visums hängt vom Visumtyp ab. Sie kann zwischen 4 und 15 Tagen variieren. Es wird empfohlen, den Antrag frühzeitig vor der geplanten Reise einzureichen, um ausreichend Zeit für die Bearbeitung zu haben.

Welche Kosten sind mit der Beantragung eines China-Visums verbunden?

Die Kosten für ein China-Visum setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen, darunter Konsulatsgebühren, Servicegebühren und optionale Zusatzleistungen wie das Ausfüllen des Online-Visumantrags oder der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung. Die genauen Kosten variieren je nach Visaart, Staatsangehörigkeit und Bearbeitungsdauer.

Wann muss ich meinen China-Visumantrag einreichen?

Es wird empfohlen, den China-Visumantrag mindestens 1-2 Monate vor der geplanten Reise einzureichen, um ausreichend Zeit für die Bearbeitung zu haben. In dringenden Fällen kann es auch Expressoptionen geben, die eine schnellere Bearbeitung ermöglichen.

Benötige ich eine Einladung, um ein China-Visum zu beantragen?

Für einige Visumarten, wie das Geschäftsvisum, kann eine offizielle Einladung aus China erforderlich sein. Für Touristenvisa ist eine Einladung normalerweise nicht erforderlich. Stattdessen können Flug- und Hotelbuchungen als Nachweis für den Reisezweck dienen.

Kann ich die Gültigkeit meines China-Visums verlängern?

Die Gültigkeit eines China-Visums kann normalerweise nicht vor Ort verlängert werden. In einigen Fällen kann jedoch die Aufenthaltsdauer in China verlängert werden, indem man eine Verlängerung beim örtlichen Sicherheitsbüro beantragt.

Kann ich mit einem abgelaufenen China-Visum ausreisen?

In der Regel ist es nicht erlaubt, mit einem abgelaufenen China-Visum auszureisen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Visum während Ihres gesamten Aufenthalts in China gültig ist, um Probleme beim Verlassen des Landes zu vermeiden.

Reisevorbereitungen: Wichtige Länderinformationen

Entdecken Sie umfassende Länderinformationen für Ihre Reisevorbereitungen! Unsere Webseite bietet eine Vielzahl von Links zu verschiedenen Ländern, sodass Sie sich vor Ihrer Reise umfassend informieren können. Wählen Sie einfach das Land aus, das Sie besuchen möchten, und finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie benötigen. Von Visumanforderungen über kulturelle Besonderheiten bis hin zu Reisetipps - wir haben alles für Sie zusammengestellt, um Ihre Reise so reibungslos wie möglich zu gestalten. Klicken Sie auf die Links, um mehr über das Land Ihrer Wahl zu erfahren und sich bestens vorzubereiten. Ihre Reise beginnt hier, mit allen Informationen, die Sie brauchen, um Ihre Abenteuer sicher und unvergesslich zu machen.

Haben Sie Fragen zum China Visum?

Hinterlassen Sie eine Anfrage und unser Spezialist wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen
Wir haben Ihre Anfrage erhalten.
Ihre Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt!
Wir werden Sie in Kürze kontaktieren.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Buch-dein-Visum.de-Team
Fehler beim Senden einer Nachricht.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Buch-dein-Visum.de-Team
War die Seite hilfreich für Sie?
Rate Like
2
Rate Dislike
7
Brauchen Sie mehr Details?
Möchten Sie ein Feedback oder einen Kommentar hinterlassen?
Haben Sie einen Fehler gefunden?
Text uns
Für ein persönliches Beratungsgespräch oder zur Beantwortung einer Frage verwenden Sie bitte das Kontaktformular. Gehe zu→
Vielen Dank, Ihr Feedback ist für uns wichtig!
Fehler beim Senden einer Nachricht.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Buch-dein-Visum.de-Team