Äquatorialguinea

Das Land Aequatorialguinea ist ein Staat in Zentralafrika. Es liegt an der Küste des Golfs von Guinea und grenzt im Norden an Kamerun und im Süden an Gabun. Die Hauptstadt des Landes ist Malabo. Die Bevölkerung von Aequatorialguinea ist ethnisch vielfältig und besteht aus den Fang, Bubi, Ndowe, Bujeba, Igbo, Annobón und Krio-Ethnien. Spanisch ist die offizielle Sprache des Landes, aber viele der Einwohner sprechen auch Französisch, Portugiesisch oder eine der lokalen Sprachen. Aequatorialguinea ist eine Präsidialrepublik und die Regierung des Landes wird von einem Präsidenten geführt. Das Land ist reich an Bodenschätzen wie Erdöl und Erdgas, aber die meisten seiner Bewohner leben in Armut.

seit 1998