Königtours - Ihr Visaspezialist
Visum Thailand Kosten
Visumantrag
FAQ
Botschaft

Aktuell

Alle News …weiter

Einreiseverbot für die USA – 3. Version! ...weiter
Geänderte Zustellzeiten bei UPS ...weiter
Beantragung E-Visa Kenia: Störungen behoben ...weiter
Nigeria: Verzögerungen bei Bearbeitung Nigeria-Visa ...weiter
Präsidentschaftswahlen in Kenia ...weiter

Einreisebestimmungen Thailand

Einreisebestimmungen Thailand
Besucher sind verpflichtet sich an die Einreisebestimmungen Thailands zu halten.

Deutsche Touristen benötigen bis 30 Tage kein Visum

Um das Königreich von Thailand zu bereisen, benötigen ausländische Besucher gemäß der Einreisebestimmungen Thailand grundsätzlich ein Einreisevisum. Eine Ausnahme von dieser Regelung gibt es jedoch für Touristen aus folgenden Ländern:

  • Australien, Bahrain, Belgien, Brunei, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien und Nordirland, Hong Kong, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Katar, Kuwait, Laos, Luxemburg, Macao, Malaysia, Monaco, Mongolei, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Oman, Österreich, Philippinen, Polen, Portugal, Russland, Slowakei, Slowenien, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Südafrika, Tschechische Republik, Türkei, USA, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam.


Für Sie gilt eine Befreiung vom Touristenvisum Thailand beziehungsweise ein bilaterales Abkommen zur Visabefreiung, wenn sie sich für einen befristeten Zeitraums in dem südostasiatischen Königreich aufhalten:


  • bis maximal 30 Tage bei Einreise mit dem Flugzeug über einen internationalen Flughafen
  • bis maximal 15 Tage bei Einreise über Land (Landeinreise) oder Wasser (Seeweg)
  • für Deutsche: 30 Tage unabhängig von der Art der Einreise.


Staatsbürgern von Argentinien, Brasilien, Chile, Peru und Südkorea ist ein touristischer Besuch von bis zu 90 Tagen ohne Visum gestattet.

Voraussetzung für eine Einreise ohne Visum ist, dass Reisende über ein bestätigtes Ticket für die Rückreise oder Weiterreise verfügen. Inhaber von Stand-by-Tickets sind grundsätzlich visapflichtig.
Für die Einreise ohne Visum sind Arrival und Departure Card auszufüllen. Diese werden in der Regel bereits im Flugzeug ausgehändigt oder sind alternativ an der Grenze erhältlich. Reisende ohne Visum sind dazu verpflichtet, das bei der Ankunft im Reisepass eingetragene Ausreisedatum zu beachten. Eine verspätete Ausreise ist strafbar.


Ausweisdokument

Alle Reisenden, d. h. auch Kinder, benötigen einen Reisepass (Kinderreisepass) oder einen vorläufigen Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten bei der Einreise nach Thailand (bei Mehrfacheinreise mindestens 12 Monate bei der 1. Einreise). Andere Dokumente sind nicht zulässig. Die Reisepasspflicht gilt unabhängig von Visapflicht und -befreiung.


Ausnahmeregelungen bei der Visa-Beantragung

Für Bürger der folgenden Länder gelten bei der Beantragung eines Visums für Thailand Ausnahmebestimmungen - gerade bei den vorzulegenden Unterlagen. Antragsteller aus

  • Afghanistan, Ägypten, Algerien, Äqautorialguinea, Bangladesh, China, Ghana, Guinea, Indien, Iran, Irak, Jemen, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Libanon, Liberia, Libyen, Nepal, Nigeria, Nordkorea, Pakistan, Palästina, Sao Tome, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Syrien, Sri Lanka
müssen mit einer Bearbeitungszeit von mindestens 3-5 Wochen rechnen und folgende Dokumente einreichen:
  • 4 Visaanträge
  • 4 Passbilder
  • 4 Kopien der Flugbestätigung
  • 4 Kopien der Meldebescheinigung
  • 4 Kopien des Aufenthaltstitels
  • 4 Arbeitbescheinigungen des aktuellen Arbeitgebers
  • 4 Kontoauszüge, die einen Mindestbetrag von 4.000 Euro Haben ausweisen
  • 4 x Hotelbuchung(en) mit Adresse(n) die den gesamten Aufenthalt in Thailand abdecken
  • 4 Kopien der Heiratsurkunde, falls eine Ehe mit einem deutschen Staatsbürger geschlossen wurde


Minderjährige

Alleinreisende Kinder müssen eine schriftliche, offiziell beglaubigte Zustimmungserklärung der Erziehungsberechtigten mit sich führen. Details zu den Formalia des Schreibens erfragen Sie bitte bei der thailändischen Botschaft.


Visa on Arrival

Ein Visum bei Ankunft für touristische Zwecke erhalten Angehörige folgender Staaten:
Bhutan, China, Estland, Indien, Kasachstan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Malediven, Mauritius, Oman, Polen, Russland, Saudi Arabien, Slowakei, Slowenien, Taiwan, Tschechische Republik, Ungarn, Ukraine, Zypern.

Einreisebestimmungen Thailand: "Visa-Check":

Es besteht grundsätzlich Visumpflicht für Sie, wenn Sie:

  • aus einem oben nicht aufgeführten Land stammen oder
  • einen längeren Aufenthalt als 15 bzw. 30 Tage in Thailand planen oder
  • eine nicht touristische Reiseabsicht verfolgen (hierunter fallen beispielsweise Arbeitsaufnahme, Geschäftsreisen, schulische oder studentische Ausbildungen) oder
  • nicht in Besitz eines gültigen Rück- oder Weiterreisetickets sind.



Die Behörden unterscheiden mehrere Arten von Visa: Touristenvisum, Non-Immigrant Visa und Immigrant Visa.

Der Visumantrag ist vor Reiseantritt bei einer konsularischen Auslandsvertretung des Königreichs Thailand zu stellen. In Deutschland sind die thailändische Botschaft in Berlin und die thailändischen Generalkonsulate in Dresden, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart für die Visaerteilung zuständig. Anträge per Post sind nicht möglich. Antragsteller haben die Optionen, das gebührenpflichtige Visum für Thailand persönlich zu beantragen oder über einen Dritten beschaffen zu lassen. Als Visadienst übernehmen wir die Kommunikation mit dem Konsulat gerne für Sie.

Die erforderlichen Antragsunterlagen variieren in Abhängigkeit von der Reiseabsicht – d. h. der beantragen Visakategorie – sowie der Staatsangehörigkeit des Reisenden und dem zuständigen Konsulat. Nicht-deutsche Antragsteller mit Wohnsitz in Deutschland benötigen eine offizielle Aufenthaltserlaubnis beziehungsweise Meldebescheinigung.


Gesundheitsvorschriften

Personen, die in Gelbfiebergebieten leben oder gereist sind, benötigen für den Visumantrag auf ein thailändische Visum ein internationales Gesundheitszeugnis.


Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen Thailand sowie Reise- und Sicherheitshinweise finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.


Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der oben genannten Informationen übernehmen können. Kurzfristige Änderungen der Einreisebestimmungen für Thailand sind möglich, ohne dass wir hiervon Kenntnis nehmen. Bitte wenden Sie sich für verbindliche Auskünfte direkt an die thailändischen Auslandsvertretungen.