Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Beantragung E-Visa Kenia: Störungen behoben ...weiter
Nigeria: Verzögerungen bei Bearbeitung Nigeria-Visa ...weiter
Präsidentschaftswahlen in Kenia ...weiter
Express- und Blitzbearbeitung bei Business-Visa Russland  ...weiter
Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate  ...weiter

Visumantrag China

China Visumantrag Hilfe
Der Visumantrag China zählt zu den wichtigsten Reisevorbereitungen.

Anmerkungen zum Visumantrag für China

Für den Visumantrag China ist es erforderlich das offizielle Antragsformular auszufüllen. Anschließend ist dieses zusammen mit den weiteren Antragsunterlagen bei einem zuständigen Konsulat einzureichen. Wenn Sie unseren Visadienst nutzen, senden Sie uns Ihre Dokumente bitte zu. Den Antrag auf Erteilung eines Visums zur Einreise in die Volksrepublik China finden Sie in unserem Download-Center.

Das 4-seitige Antragsformular für das Visum ist auf Deutsch, Englisch oder Chinesisch auszufüllen. Nicht zutreffende Felder kennzeichnen Sie bitte mit "N/A" oder "-". Grundsätzlich gilt, dass alle Daten – insofern zutreffend – anzugeben sind. Wenn Daten fehlen, kommt es zu Verzögerung oder Ablehnung des Antrags durch die chinesischen Konsulate. Bitte nehmen Sie keine nachträglichen Korrekturen, z. B. durch Durchstreichen, vor. Drucken Sie den Antrag neu aus, wenn Ihnen Fehler unterlaufen, um die Lesbarkeit zu gewähren.

Füllen Sie das Formular bequem am PC oder alternativ in Druckbuchstaben aus. Gegen eine Aufwandspauschale von 15,00 Euro übernehmen wir diese Aufgabe gerne für Sie.



China Visaantrag richtig ausfüllen

Der Visumantrag China ist weitestgehend selbsterklärend. Ausgehend von häufigen Fragen geben wir unseren Kunden dennoch ein paar Hinweise und Tipps an die Hand:

Bevor Sie das Antragsformular für die Volkrepublik China ausfüllen, nehmen Sie bitte Ihren Reisepass und sämtliche Antragsunterlagen wie zum Beispiel Buchungsbestätigungen oder Einladungen zur Hand.

(1.1 – 1.14) Tragen Sie die Angaben zu Ihrer Person und die Passdaten bitte 1:1 ein wie im Ausweisdokument aufgeführt. Die Reisepassnummer ist als solche im Pass ausgewiesen.

(1.15 – 1.16) Geben Sie Ihren Beruf und Ihren Bildungsabschluss an. Setzen Sie ein Kreuzchen oder nutzen Sie das Feld "Sonstiges", insofern keine der vorgebenen Antworten auf Sie zutrifft.

(1.17) Hier sind Angaben zu Arbeitgeber/Schule/Universität zu machen. Sollten Sie Rentner oder arbeitssuchend sein, tragen Sie hier bitte Ihre private Anschrift ein, auch wenn diese unter Feld (1.18 – 1.19) nochmal anzuführen ist.

(1.20 – 1.21) Unter Punkt 1.20 ist unbedingt eine gültige, private Mobilfunktelefonnummer anzugeben. Sollten Sie kein Handy besitzen, tragen Sie bitte Ihre Festnetznummer ein und schreiben Sie dahinter den Vermerk "/keine Mobilfunknummer". Die Angabe einer Nummer ist verpflichtend! Ohne den Eintrag einer gültigen Mobilfunknummer bzw. einer entsprechenden Notiz bearbeitet das chinesische Konsulat den Visumantrag nicht. Geben Sie unter 1.21 eine gültige E-Mail-Adresse an.

(1.22) Kreuzen Sie Zutreffendes an.

(1.23) Tragen Sie engste Familienangehörige ein.

(1.24) Geben Sie hier einen Notfallkontakt an. Dies kann eine beliebige Person sein.

(1.25) Als Region können Sie beispielsweise eine Stadt nennen (z. B. 50939 Köln).

(2.1 – 2.2) Kreuzen Sie die gewünschte Visa-Kategorie im Visumantrag China an und wählen Sie anschließend die Dauer des Visums sowie die Anzahl der geplanten Einreisen aus.

(2.3) Beantworten Sie dieses Feld immer mit "Nein".

(2.4 – 2.5) Einreisedatum und voraussichtliche Aufenthaltsdauer sind unbedingt anzugeben.

(2.6) Dieses Feld darf frei bleiben, insofern der Reiseverlauf nicht im Detail bekannt ist.

(2.7) Wenn Sie selbst für die Reise aufkommen, tragen Sie z. B. "selbstfinanziert, Bargeld/Kreditkarte" oder "Selbstzahler" etc. ein. Falls jemand anderes die Kosten übernimmt, z. B. Ihr Arbeitgeber, machen Sie entsprechende Angaben.

2.8) Bitte ausfüllen, wenn zutreffend.

(2.9 – 2.10, 3.1 – 3.6) Bitte wahrheitsgemäß eintragen bzw. ankreuzen.

(3.7. - 3.8) Hier sind keine (!) Angaben zu machen, weil Einträge für Kinder oder andere Personen im Reisepass nicht mehr zulässig sind.

(4.1 – 4.3) Datum eintragen und unterschreiben – fertig!

Senden Sie den Visumantrag China zusammen mit dem vollständigen Dokumentenpaket (Sie erhalten nach der Bestellung eine Checkliste) an uns – wir kümmern uns um alles weitere.