Arbeitsvisum für Algerien

Arbeitsvisum für längerfristige und temporäre Arbeitsaufenthalte

Sie begeistern sich für Algerien und beabsichtigen in dem Land im Nordwesten Afrika zu leben und zu arbeiten? Ein Arbeitsaufenthalt in Algerien ist Ihre Chance, sich beruflich weiterzuentwickeln oder Ihr Fernweh zu stillen? Unabhängig von Ihren Beweggründen benötigen Sie für die Arbeitsaufnahme in dem nordwestafrikanischen Staat ein gültiges Arbeitsvisum. Die algerischen Einreisebehörden unterscheiden zwei Arten von Arbeitsvisa. Während das klassische Arbeitsvisum als Einreiseerlaubnis für längerfristige Aufenthalte gedacht ist, gilt die zweite Visum-Kategorie nur für einen begrenzten Zeitabschnitt von maximal 3 Monaten.

Visa mit variabler Gültigkeit

Algerien ist ein Land, das durchaus dazu einlädt, neue Erfahrungen und Eindrücke in der Arbeitswelt zu sammeln.

Visa für Arbeitszwecke sind für einfache, zweifache und mehrfache Einreisen erhältlich. Die Visumgültigkeit ist variabel, d. h. sie richtet sich jeweils nach dem Arbeitsvertrag bzw. den Angaben im Einladungsbrief, den die algerische Firma ausstellt.

Visum für temporären Arbeitsaufenthalt

Algerien ist ein Land, das sich in einem fortwährenden Modernisierungsprozess befindet. Dadurch entstehen neue Arbeitsfelder für ausländische Fachkräfte, die für einen kurzen Zeitraum Aufgaben in Algerien übernehmen. Für diese Fälle ist das temporäre Arbeitsvisum. Eine temporäre Einreiseerlaubnis erhalten Antragsteller, deren Arbeitsvertrag für maximal drei Monate gilt. Die tatsächlich gestattete Aufenthaltsdauer, die Häufigkeit der Einreisen und die Gültigkeit richten sich nach den Angaben in der Einladung des algerischen Unternehmens.

Arbeitsvisum für Algerien

beantragen

Bestellung über Buch-dein-Visum.de

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Arbeitsvisum für Algerien schnell und bequem über uns zu bestellen. Statt in Warteschlangen vor den Behörden zu stehen, haben Sie Zeit, andere Reisevorbereitungen zu treffen. Der Visumantrag über uns läuft in folgenden Schritten ab:

  • Sie wählen das gewünschte Visum in unserer Bestellmaske (kostenlose telefonische Beratung, falls erforderlich).
  • Sie erhalten eine Liste über die einzureichenden Unterlagen.
  • Sie füllen das Antragsformular für Algerien digital aus (optional Hilfestellung möglich). Handschriftliche oder nachträglich korrigierte Anträge lehnt die Botschaft automatisch ab.
  • Sie senden die notwendigen Dokumente an uns.
  • Wir bearbeiten Ihre Unterlagen.
  • Wir übernehmen die Kommunikationen mit den Behörden.
  • Wir übernehmen die Behördengänge zu den algerischen Vertretungen (Botschaft oder Konsulat).
  • Wir stellen Ihnen das Visum zu.
  • Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt in Algerien.

Bitte berücksichtigen Sie für Ihre Reiseplanung, dass die Bearbeitungszeit eines Arbeitsvisums für Algerien etwa 15 Arbeitstage beträgt.

Welche Voraussetzungen gelten für die Visaerteilung?

Um einen Visumantrag zwecks Beschäftigungsaufnahme vor Ort zu stellen, ist der algerischen Botschaft beziehungsweise dem algerischen Konsulat ein Arbeitsvertrag eines algerischen Unternehmens vorzulegen. Darüber hinaus benötigen Sie von Ihrem zukünftigen Arbeitgeber eine Bestätigung der Kostenübernahme für Ihre Rückreise nach der Beendigung Ihrer Tätigkeit. In diesem Schreiben sind die Gültigkeit des Arbeitsvertrages und die Häufigkeit der gewünschten Einreisen anzugeben (= Einladung). Zusätzlich zu den üblichen Unterlagen wie Antragsformular, Reisepass, Passbildern etc. ist zudem auch eine von den zuständigen Behörden ausgestellte vorläufige Arbeitsgenehmigung erforderlich. 

Unterlagen für das Arbeitsvisum

Visumantrag
Reisepass
Passfoto
Arbeitserlaubnis
Arbeitsvertrag
Einladung