Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate im März ...weiter
Feiertage im Februar 2019 - Öffnungszeiten Konsulate ...weiter
Visum-on-Arrival für Tansania abgeschafft ...weiter
Thailand erwartet Tropensturm Pabuk! ...weiter
Servicezeiten der Konsulate im Januar 2019 ...weiter

Einreisevisum Kasachstan

Kasachstan Einreisevisum für den Wohnsitzwechsel
Das Einreisevisum für Kasachstan erhalten Personen, die einen Wohnsitzwechsel planen.

Visa für den ständigen Aufenthalt in Kasachstan – was heißt das?

Das Einreisevisum für Kasachstan zählt zu den Einwanderungsvisa. Die kasachischen Einreisebehörden bezeichnen es als Visum-Typ für den ständigen Aufenthalt, was jedoch nicht automatisch gleichzusetzen ist mit einer unbeschränkten Aufenthaltsgenehmigung. Wenn Sie sich einen Tapetenwechsel wünschen und davon träumen, nach Kasachstan auszuwandern oder aber zurückzukehren, ist das kasachische Außenministerium Ihre Anlaufstelle. Sie benötigen eine Einladung oder Anweisung des Ministeriums.


Einreisevisa sind in drei Unterkategorien gegliedert: J1, J2 und J3.

  • Die Visa-Kategorie J1 ist für Antragsteller vorgesehen, die in Kasachstan geboren sind und beabsichtigen, ihren ständigen Wohnsitz in ihr Geburtsland zu verlegen. Die Einreisegenehmigung berechtigt zur mehrmaligen Einreise (Multivisum). Visumgültigkeit und maximale Aufenthaltsdauer betragen jeweils 1 Jahr.

  • Die Erlaubnis J2 erhalten Ausländer ohne kasachische Abstammung, die einen Umzug in den Binnenstaat zwischen Kaspischem Meer und Altai-Gebirge planen. Das Einreisevisum J2 gilt für maximal 90 Tage und ermöglicht eine einmalige Einreise.

  • Den Typ J3 erteilen die kasachischen Behörden an ehemalige kasachische Landsleute und Staatsbürger bestimmter Länder, die in Kasachstan bereits einen Antrag auf eine Aufenthaltsgenehmigung gestellt haben. Das Visum ist für die einmalige, zweimalige und dreimalige Einreise erhältlich. Es besitzt eine Gültigkeit von 90 Tagen.



Was ist der Unterschied zwischen den Viskategorien?

Während Inhaber des J3 eine Aufenthaltsgenemigung erbeten, sind die Varianten J1 und J2 Voraussetzung für die Erteilung einer unbegrenzten Niederlassungserlaubnis in der Republik Kasachstan.


Weitere Informationen zu den Visabedingungen für einen Umzug nach Kasachstan erhalten Sie direkt bei der kasachischen Botschaft in Berlin beziehungsweise den Auslandsvertretungen im Land Ihres Wohnsitzes. Gerne sind wir Ihnen bei Ihrem Antrag auf ein Einreisevisum behilflich.

Unterlagen für das Einreisevisum

Visumantrag
  • Visumantrag Kasachstan
  • vollständig ausgefüllt und unterschrieben
  • bei Pkw-Einreise unter Punkt 18 bitte Automarke und Autokennzeichen angeben
  • Reisepass
  • im Original
  • mind. 2 leere Seiten
  • nach Ablauf des Visums noch mind. 3 Monate gültig
  • Reisepass für jedes Kind
  • Passfoto
  • farbiges Passbild
  • nicht älter als 2 Jahre
  • im Format 3,5 × 4,5 cm
  • Einladung /Anweisung
  • vom Außenministerium der Republik Kasachstan