Geschäftstreffen in Bahrain

eVisa: Business Visa Bahrain

Bahrain: Online-Visa für Geschäftsreisen

Das Business Visum Bahrain für geschäftliche Aufenthalte steht als e-Visum zur Verfügung. Es lässt sich auf der Website des bahrainischen Innenministeriums vor Reiseantritt beantragen. Das Online-Antragsformular ist ins Englische übersetzt. Eine deutsche Version gibt es nicht. Das Geschäftsvisum erlaubt Ihnen z. B. die Teilnahme an Konferenzen, Ausstellungen oder Geschäftstreffen.

Die Visaerteilung erfolgt in der Regel innerhalb von 72 Stunden. Beim Business e-Visa Bahrain handelt es sich um ein papierloses Visum. Antragssteller erhalten eine Bestätigung per E-Mail, sobald die Einreisebehörden dem Visumantrag stattgegeben haben. Bei der Einreise nach Bahrain liegen den Grenzbeamten die Personendaten der Reisenden digital vor.

Mit einer Antragsnummer lässt sich der Status des Visums online abfragen. Nur in Ausnahmefällen kommt es zu einer Ablehnung des Antrags. In diesem Fall ist eine bahrainische Auslandsvertretung zu kontaktieren.

Logo buch-dein-visum.de

Business Visum Bahrain 

jetzt beantragen

Visalaufzeiten: Gültigkeit und Aufenthaltsdauer

Das Business Visa Bahrain als e-Visa ist 30 Tage ab dem Ausstellungsdatum gültig. Innerhalb dieses Zeitraums ist dem Besucher eine mehrfache Einreise nach Bahrain gestattet. Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt insgesamt 7 oder 14 Tage. Nur Staatsbürgern von Großbritannien und Irland ist ein Aufenthalt von bis zu 3 Monaten erlaubt. Im Regelfall lässt sich das Visum vor Ort einmalig um weitere 2 Wochen verlängern. Die Visaverlängerung ist rechtzeitig bei der Abteilung NPRA des Innenministeriums (Nationality, Passports & Residence Affairs) in Bahrain zu beantragen.

Voraussetzungen für Online Business Visa Bahrain

Wenn Sie beabsichtigen, einen Antrag auf e-Visa zu Geschäftszwecken zu stellen, beachten Sie bitte folgende Bedingungen:

  • Sie sind Bürger eines der folgenden Staaten: Andorra, Argentinien, Australien, Belgien, Bolivien, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Estland, Falklandinseln, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Griechenland, Großbritannien, Guayana, Hong Kong, Indien, Indonesien, Island, Isle of Man, Isle of Wight, Italien, Japan, Jordanien, Kanada, (fast alle) Karibikinseln, Kasachstan, Kolumbien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Pakistan, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Südkorea, Suriname, Taiwan, Thailand, Tschechien, Türkei, Ungarn, Uruguay, USA, Vatikan, Venezuela, Zypern.
  • Ihr Reiseabsicht ist geschäftlich, Sie planen aber keine Erwerbstätigkeit in Bahrain, für die eine Arbeitserlaubnis erforderlich ist.
  • Sie befinden sich zum Zeitpunkt des Antrags nicht in Bahrain.
  • Ihr Reisepass besitzt am Tag der geplanten Ankunft in Bahrain eine Gültigkeit von noch mindestens 6 Monaten.
  • Sie haben ein bestätigtes Ticket für die Rückreise oder alternativ Ihre Weiterreise in ein Drittland.
  • Sie verfügen über ausreichend Geldmittel, um den Aufenthalt zu finanzieren und können diese auf Anfrage an der Grenze nachweisen.
  • Sie sind nicht Inhaber eines Visums für Bahrain.

Benötigte Unterlagen für das Geschäftsvisum

Visumantrag

Reisepass

Flug- und Hotelbestätigung

seit 1998