Visum Mongolei online beantragen

Visumpflicht und Visabefreiung für Reisende in der Mongolei

Deutsche benötigen kein Visum Mongolei für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen. Voraussetzung ist, dass sie im Besitz eines mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepasses sind. Die Mongolei akzeptiert vorläufige Reisepässe und Kinderreisepässe. Jeder Minderjährige benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Sie planen einen Aufenthalt über mehrere Tage in der Mongolei? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Eine visumfreie Einreise für 30 Tage ist den Staatsbürgern folgender Länder gestattet:

  • Japan,Thailand, Malaysia, USA, Kanada, Brasilien, Russland, Belarus, Ukraine, Serbien, Türkei und Israel.

Alle anderen ausländischen Reisenden sind verpflichtet, vor Abreise Visa zu beantragen. Das gilt auch, wenn Sie mehr Tage in der Mongolei bleiben möchten. In Deutschland ist ausschließlich die mongolische Botschaft in Berlin für die Visa-Erteilung zuständig. Honorarkonsuln besitzen keine Befugnis, Visumanträge entgegenzunehmen. Die Einreisebehörden unterscheiden mehrere Visakategorien in Abhängigkeit vom Reisezweck: z. B. Touristenvisum, Business Visum, Transitvisum, Privatvisum.

Unsere Visa für die Mongolei

Touristenvisa

Personen, die beabsichtigen, sich länger als 30 Tage zu touristischen Zwecken in der Mongolei aufzuhalten, haben die Möglichkeit eine Aufenthaltsverlängerung vor Ort zu beantragen. Der Antrag ist rechtzeitig vor Ablauf des Monats bei der Immigrationsbehörde in Ulaanbaatar einzureichen. Das Touristenvisum vor Reiseantritt zu beantragen ist jedoch zu empfehlen, um Sicherheit bei der Reiseplanung zu haben, flexibler zu sein und Wartezeiten während des Aufenthalts zu vermeiden.

Visum für nicht-touristische Reisen

Wer sich nicht zu Urlaubszwecken, sondern aus anderen Gründen (z. B. geschäftlich) länger als 30 Tage in der Mongolei aufhält, benötigen eine von der mongolischen Immigrationsbehörde beglaubigte Einladung. Darüber hinaus ist das Visum Mongolei vor Reiseantritt bei einer konsularischen Auslandsvertretung des Landes zu beantragen. Es sind Visa mit verschiedenen Laufzeiten zur einmaligen, zweimaligen oder mehrmaligen Einreise erhältlich. Mehr zu der Gültigkeit von Visa und den Antragsvoraussetzungen erfahren Sie, wenn Sie zu den einzelnen Kategorien der Visa für die Mongolei navigieren.

Visumpflichtige Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland

Nicht-deutsche Staatsangehörige, die der Visumpflicht unterliegen und ihren Wohnsitz in Deutschland haben, erhalten Ihr Visum bei der Botschaft der Mongolei in Berlin. Gleiches gilt für Personen, die über ein deutsches Reiseunternehmen ihre Reise in die Mongolei buchen. Sie benötigen folgende Antragsunterlagen:

  • Reisepass im Original, mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig, mindestens 1 freie Seite
  • Meldebescheinigung in Kopie
  • 1 biometrisches Passbild im Format 3,5 x 4,5 cm
  • ggf. Nachweis über den Reisezweck

Die Bearbeitungszeit beim Konsulat beträgt im Regelfall 5 Arbeitstage. Express-Bearbeitungen sind gegen höhere Gebühren möglich.

Unser Visum-Service richtet sich an deutsche Staatsangehörige, die länger als 30 Tage in die Mongolei reisen sowie ausländische, visumpflichtige Antragssteller mit Wohnsitz in Deutschland. Bei Fragen zum Visum für die Mongolei nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Gerne übernehmen wir die Behördengänge zur mongolischen Botschaft für Sie. Nach Erteilung durch die Konsularabteilung stellen wir Ihnen das Visum bequem nach Hause zu.

zuverlässig seit 1998