Länderinformationen Mongolei

Sehenswertes in der Mongolei

Besinnliches Kloster in der Mongolei

Eine Reise durch die Hauptstadt

Bei einer Reise in die Mongolei kommen Sie um einen Besuch der Hauptstadt Ulaanbaatar nicht herum. Lohnenswert ist ein Blick in das mongolische Nationalmuseum. Hier erfahren Sie viel über die Geschichte und Kultur des außergewöhnlichen Landes. Weitere Highlights sind der Winterpalast des Bogd Kahn und das Gandan Kloster. Stellt sich Hunger ein, können Sie eines der vielen bunten Restaurants in Ulaanbaatar besuchen. Auch das Bier dort ist legendär. Es wurde nach deutschem Rezept gebraut.

Steinformationen im Terelj Nationalpark

Inmitten von Ruinen

Ein weiteres angesagtes Reiseziel ist Karakorum. Die Ruinenstadt am Fuße des Changai-Gebirges war die von Dschingis Kahn gegründete Hauptstadt der alten Mongolei. Viele Touristen unternehmen einen Ausflug zum Khuvsgul-See, der auch "Die schwarze Perle" genannt wird. Wenn Sie auf der Suche nach gewaltigen Granitblöcken und bizarren Felsenformationen sind, sollten Sie dem Terelj-Nationalpark einen Besuch abstatten.

Falkenshow von Nomadenvölkern

Aktivurlaub am Ende der Welt

Besonders viel Programm bietet die Mongolei für Aktivurlauber. Eines der beliebtesten Reiseziele ist die riesige Gobi Wüste. Dort befindet sich auch der Great Gobi Nationalpark. Hier können Sie nicht nur angeln, jagen, fischen, Kamele reiten und wandern, sondern auch seltene Tierarten wie Gobi-Bären, Antilopen oder Raubvögel beobachten. Besonders abenteuerlich sind die Übernachtungen in den mongolischen Jurten. Die Nomadenvölker sind sehr gastfreundlich und gewähren Besuchern gerne Einblicke in ihren Alltag.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir beantworten gerne Ihre Fragen. 
Hinterlassen Sie uns hier Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie innerhalb einer Stunde zurück und beantworten all Ihre Fragen rund ums Visum.
Wir haben Ihre Anfrage erhalten.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Mit freundlichen Grüßen
König Tours
Fehler aufgetreten
zuverlässig seit 1998