ETA für Kanada

Die elektronische Einreisegenehmigung

Seit März 2016 gibt es für Kanada eine elektronische Einreiseerlaubnis (ETA: Electronic Travel Authorization). Für eine Einreise in Kanada ist die ETA verpflichtend! Mit der Nutzung des neuen Online-Autorisierungssystems zielt Kanada darauf ab, die Sicherheit an den Außengrenzen und in den Flugzeugen zu erhöhen. Mit dem System erfasst das Land die Personendaten der künftigen Besucher, die eine touristische oder geschäftliche Reiseabsicht angeben, bereits vor einem möglichen Reiseantritt.

Logo buch-dein-visum.de

ETA für Kanada

online beantragen

Wer benötigt ETA?

ETA ist ab dem Einführungszeitpunkt für all diejenigen Reisenden verpflichtend, denen bisher – für einen befristeten Zeitraum von in der Regel sechs Monaten – eine visumfreie Einreise nach Kanada gestattet war. Dazu zählen unter anderem Deutsche, Österreicher und Schweizer. Nur Bürger aus den USA bleiben sowohl von der Visum- als auch von der ETA-Pflicht befreit. Die kanadischen Behörden gehen davon aus, dass künftig etwa 3,5 Millionen Besucher jährlich von den neuen Einreisebestimmungen betroffen sind und den Autorisierungsprozess durchführen müssen.

Das ETA-Verfahren gilt nur für Flugreisende. Von der Visumpflicht befreite Personen, die auf dem Land- oder Seeweg aus den USA nach Kanada einreisen, haben demzufolge weiterhin die Möglichkeit, entsprechende Formulare - wenn vor Ort gefordert - erst an der Grenze auszufüllen.

Vom ETA-Verfahren ausgeschlossen sind zudem:

  • Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Reisende, die auf dem See- oder Landweg nach Kanada einreisen
  • Französische Staatsbürger, die von St. Pierre oder Miquelon aus anreisen
  • Personen mit einem temporären Wohnsitz in Kanada und bereits gültigem Visum für Kanada
  • Personen mit ständigem Wohnsitz in Kanada
  • Flugpersonal
  • anerkannte Diplomaten

Wie funktioniert das ETA-System?

Die ETA für Kanada ist vollständig papierlos. Antragsteller füllen einen ETA-Antrag auf einer dafür eigens konzipierten Website aus. Sie benötigen ausschließlich ihren Reisepass, um die Genehmigung online zu beantragen. Innerhalb kurzer Zeit fällt die kanadische Einreisebehörde die Entscheidung über die Stattgebung oder Ablehnung des Antrags. 

Gilt ETA für alle Reisezwecke?

ETA ist kein Kanada Visum. Es ist ausschließlich für nicht-kommerzielle Besuchsabsichten vorgesehen, berechtigt z. B. nicht zur Arbeitsaufnahme bzw. Work and Travel und ersetzt kein Studentenvisum (Study Visa) für ein Studium in Kanada. Alle Personen – ausgenommen US-Amerikaner – die unter Berücksichtigung ihrer Reiseabsicht bislang kein Visum benötigen, sind seit dem 15. März 2016 ETA-pflichtig. Dies betrifft im wesentlichen Touristen, private Besucher und Geschäftsleute. Für Reisezwecke, für die bisher ein Visum erforderlich war, bleiben die alten Regelungen bestehen.

Wie lange ist die Genehmigung gültig?

Die elektronische Reiseerlaubnis für Kanada soll bis zu fünf Jahre gültig sein. Sie ist an den Reisepass geknüpft, den der Reisende beim Antrag nutzt. Das bedeutet, dass die ETA automatisch vor Ablauf ihres Gültigkeitszeitraumes verfällt, falls das Ausweisdokument abläuft oder verloren geht.

Haben Sie noch Fragen zur ETA für Kanada?
Hinterlassen Sie uns hier Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie innerhalb einer Stunde zurück und beantworten all Ihre Fragen rund ums Visum.
Wir haben Ihre Anfrage erhalten.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Mit freundlichen Grüßen
König Tours
Fehler aufgetreten
zuverlässig seit 1998