Legalisation Pakistan

Eine Legalisation Pakistan kann seit Mai 2000 nicht mehr erteilt werden. Zwar gibt es zu Amts- oder Rechtshilfegesuche deutscher Behörden die Möglichkeit, pakistanische Urkunden auf ihre Echtheit zu prüfen, Privatpersonen steht dieser Service allerdings nicht zur Verfügung. Selbst in diesen Fällen kann es vier bis sechs Monate dauern, bis die Beglaubigungen abgeschlossen sind. Während einer solchen Überprüfung werden spezielle Vertrauensanwälte eingesetzt. Es kommt zu hohen Kosten. Eine Apostille ist ebenfalls nicht möglich, da Pakistan nicht Teil des Haager Abkommens ist.

Wichitge Ausnahmen

Es gibt einige Urkunden, die Sie zur Überprüfung bei der Deutschen Botschaft Islamabad, bzw. dem Generalkonsulat Karachi einreichen können:

  • pakistanische Geburtsurkunde
  • pakistanische Sterbeurkunde
  • pakistanische Heiratsurkunde
  • pakistanische Scheidungsunterlagen
  • pakistanische Ledigkeitsbescheinigung
seit 1998