Länderinformationen zu Libyen

Ausblicke in Libyen

Das libysche Herz

Eine Reise nach Libyen ist stets ein Abenteuer. Die Hauptstadt des afrikanische Mittelmeerlandes ist Tripolis. Herz der Stadt ist der Grüne Platz. Von hier aus stieben unzähligen engen Gässchen gespickt mit bunten kleinen Kaffee- und Essensstuben, wie Adern, auseinander. Dort, zwischen kolonialer Architektur, steht auch das gut besuchte libysche Nationalmuseum. Besonders interessant ist die fundierte Ausstellung zum Thema Libysche Geschichte.

Altstadt Ghadames

Oasenstädte

Neben Tripolis werden vor allem die traumhaften Oasenstädte mit den zahlreichen Relikten aus Zeiten, in denen Phönizier, Punier, Römer, Ägypter und Osmanen die staubige Wüstengegend bevölkert haben, besucht. Zu den Schönsten zählt zweifelsohne die helle Altstadt von Ghadames. Auch die Ruinen der antiken Stadt Leptis Magna geben Auskunft über die schillernde Vergangenheit der Region. Sowohl Leptis Magna, also auch die Altstadt von Ghadames wurden in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen.

In der Wüste Libyens

Kamelritt durch die Wüste

Wer die Sahara erkunden möchte, kann dies in Libyen auf besondere Art und Weise: Zu den Highlights einer Libyenreise gehört ein Kamelritt durch die Wüste. Ihr Lasttier führt Sie vorbei an den puderweichen Sanddünen und den glitzernden Mandara-Seen, quer durch die weiße Wüste, bis hin zu den surrealen Steinformationen in Tassili Maridet.

seit 1998