Königtours - Ihr Visaspezialist
Visum Indonesien Kosten
Botschaft

Aktuell

Alle News …weiter

Visumantrag China ab Mai 2019 nur noch online ...weiter
Feiertage der Russischen Botschaften und Konsulate im Mai! ...weiter
Keine Visa-Bearbeitung am Standort Frankfurt mehr möglich  ...weiter
Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate im März ...weiter
Feiertage im Februar 2019 - Öffnungszeiten Konsulate ...weiter

Einreisebestimmungen Indonesien

Einreisebestimmungen Indonesien für Deutsche und EU-Bürger
Indonesien-Reisende müssen die Einreisebestimmungen des Inselstaates beachten.

Visumpflicht für Deutsche und EU-Bürger

Einreisebestimmungen Indonesien – EU-Bürger, Schweizer und Reisende aus den meisten anderen Ländern benötigen für die Einreise nach Indonesien ein Visum. Für deutsche Staatsbürger ist ein Aufenthalt in Indonesien bis zu 30 Tagen zu touristischen Zwecken visafrei. Die Einreise ist ausschließlich mit dem Reisepass erlaubt. Für das Ausweisdokument gelten folgende Auflagen:

  • Mindestgültigkeit von 6 Monaten zum Zeitpunkt der Einreise
  • mindestens 2 gegenüberliegende freie Seiten für den Visavermerk


Für Kinder gelten dieselben Visabestimmungen wie für Erwachsene, d. h. Minderjährigen ist der Aufenthalt in Indonesien nur mit eigenem Reisepass und Visum gestattet. Kindereinträge im Pass eines Elternteils sind seit 2012 ungültig.



Visumantrag: Visum vor Reiseantritt und Visa on Arrival

Indonesien bietet zwei Antragswege für Visa an. Zum einen besteht für alle Reisenden die Möglichkeit, ein Visum vor Abreise bei einer zuständigen konsularischen Auslandsvertretung von Indonesien zu beantragen. Darüber hinaus gibt es für Touristen und Geschäftsreisende aus der Europäischen Union und weiteren Ländern die Option, ein Visum bei Ankunft (Visa on Arrival) zu erhalten. Hierbei gilt es einige Einschränkungen für das Visum bei Ankunft zu beachten.



Visum bei Ankunft – berechtigte Länder und Voraussetzungen

  • nur bei Urlaub (Tourismus) oder Geschäftsreise
  • für alle EU-Bürger außer Kroaten sowie für Staatsangehörige von folgenden Nationen erhältlich: Ägypten, Algerien, Argentinien, Australien, Bahrain, Belarus, Brasilien, China, Fiji, Island, Indien, Japan, Kanada, Katar, Kuwait, Libyen, Liechtenstein, Malediven, Mexiko, Monaco, Neuseeland, Norwegen, Oman, Panama, Russland, Saudi Arabien, Schweiz, Südafrika, Südkorea, Suriname, Taiwan, Timor-Leste, Tunesien, Türkei, USA, Vereinigte Arabaische Emirate

  • Visa bei Einreise sind nur an folgenden Grenzübergängen bei Vorlage eines mindestens 6 Monate gültigen Reisepasses erhältlich:

    Flughäfen: Banda Aceh, Balikpapan, Bandung, Batam, Denpasar (Bali), Jakarta, Kupang, Makassar, Manado, Mataram (Lombok), Medan, Padang, Palembang, Pekanbaru, Pontianak, Semarang, Surakarta/Solo Surabaya, Yogyakarta.

    Seehäfen: Batam (Batam Centre, Marina Teluk Senimba, Nongsa, Sekupang, Sekupang), Belawan, Padang Bai und Benoa (auf Bali), Belawan, Bitung, Jayapura, Makassar, Maumere, Pare-Pare, Sibolga, Tanjung Uban (Bandar Bintan Telani Lagoi, Bandar Sri Udana Lobam, Sri Bintan Pura, Tanjung Balai Karimun), Tanjung Mas in Semarang, Tanjung Priok in Jakarta, Tenau in Kupang, Teluk Bayur in Padang, Yos Sudarso in Dumai

    Landweg: Etikong in West-Borneo


Bei der Visavergabe vor Ort kann es zu langen Wartezeiten kommen. Wer sein Indonesien Visum vor Abreise beschafft, spart unter Umständen Zeit und Ärger. Darüber hinaus besteht die Option auf Visa für mehr als 30 Tage.


Visum vor Reiseantritt – Einreisebestimmungen Indonesien beachten!!

Bei Einreise über einen anderen Grenzübergang ist zwingend ein Visum vor Abreise zu beantragen. Das Visum vor Reiseantritt ist darüber hinaus grundsätzlich obligatorisch, wenn die Reiseabsicht nicht-touristisch und nicht-geschäftlich ist (z. B. Auslandssemester /Studium, Praktikum, Arbeitsaufenthalt, Forschungstätigkeit etc.).

Bitte beachten Sie: Bei Einreise mit einem vorläufigen Reisepass sind Besucher ebenfalls verpflichtet, Indonesien Visa im Voraus bei einer indonesischen Konsularabteilung zu beantragen.

EU-Bürger benötigen eine Freizügigkeitserklärung, wenn Sie Ihren Visumantrag bei der indonesischen Botschaft in Berlin stellen. Eine Meldebestätigung reicht nicht mehr aus.



Einreise ohne Visum: Visaausnahmen für asiatische und südamerikanische Staaten

Ein visafreier Aufenthalt bis zu 30 Tage ist ausschließlich Touristen mit einem Reisepass aus folgenden Ländern gestattet: Brunei, Chile, Ecuador, Hong Kong, Kambodscha, Laos, Macau, Malaysia, Morocco, Myanmar, Peru, Philippinen, Singapur, Thailand, Vietnam.



Transit in Indonesien

Ein Flughafentransit in Indonesien ist für alle Fluggäste außer Staatsangehörige von San Marino bis zu 8 Stunden visafrei. Voraussetzung ist, dass die Durchreisenden den Transitbereich des Flughafens nicht verlassen und über bestätigte Tickets für die Weiterreise verfügen. Für die Reise auf dem Landweg ist grundsätzlich ein Visum erforderlich. Es gelten die Einreisebestimmungen Indonesien.



Auflagen für Indonesien-Reisende

Bei Ausreise mit dem Flugzeug ist eine Flughafensteuer für internationale Flüge pro Passagier zu entrichten.

In Indonesien besteht Registrierungspflicht innerhalb von 24 Stunden nach der Ankunft. Im Regelfall übernehmen die Hotels die Anmeldung ihrer Gäste. Wer privat untergebracht ist, wendet sich am besten an seinen Gastgeber. Die Registrierung ist beim örtlichen Gemeindevorsteher, als "Rukun Tetangga" (RT) bezeichnet, vorzunehmen.

Alle Reisenden haben selbst dafür Sorge zu tragen, ihr Visum nicht zu überziehen. Es drohen Sanktionen. Visaverlängerungen sind in begründeten Fällen zumeist möglich, jedoch rechtzeitig vor Ablauf des vorausgehenden Visums zu beantragen. Zum Beispiel lässt sich das Touristenvisum einmalig um 30 Tage verlängern.



Quellen und Ansprechpartner zu Einreisebestimmungen Indonesien

Das Auswärtige Amt informiert über die Einreisebestimmungen Indonesien und gibt Reise- sowie Sicherheitshinweise.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der oben genannten Informationen übernehmen können. Verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen Indonesien erteilen die indonesischen Auslandsvertretungen (indonesische Botschaft und indonesisches Konsulat).

Visum Indonesien

Visum Indonesien beantragen
Reisepass mit Indonesien Visum

Visumservice für Reisende

Sie oder Ihre Mitreisenden sind aufgrund Ihrer Staatsbürgerschaft nicht berechtigt, ein Visum bei Ankunft zu beantragen? Ihre Reiseabsicht ist nicht-touristisch und nicht-geschäftlich? Gerne unterstützen wir Sie dabei, ein Visum vor der Abreise zu beschaffen. Beantragen Sie Ihr Visum in nur wenigen Schritten bequem von zu Hause aus.

Botschaft Indonesien

Konsulat und Botschaft Indonesien
Kontakte für Indonesien-Reisende

Vertretungen in der BRD

Indonesien ist in Deutschland durch die Botschaft in Berlin und mehrere Konsulate vertreten. Die Behörden geben Ausländern offizielle Auskünfte zu den Einreisebestimmungen Indonesien und sind Anlaufstelle für indonesische Staatsbürger. Hier finden Sie die Kontaktdaten von wichtigen indonesischen Auslandsvertretungen in der BRD.