Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Beantragung E-Visa Kenia: Störungen behoben ...weiter
Nigeria: Verzögerungen bei Bearbeitung Nigeria-Visa ...weiter
Präsidentschaftswahlen in Kenia ...weiter
Express- und Blitzbearbeitung bei Business-Visa Russland  ...weiter
Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate  ...weiter

Visumantrag Belarus richtig ausfüllen

Hilfe zum Visumantrag Belarus
Für den Visumantrag Belarus benötigen Sie PC, Reisepass und Versicherungspolice.

Hilfestellung und Antragsformulare

Wenn Sie einen Visumantrag für Belarus (Weißrussland) einreichen, ist es wichtig, dass alle Antragsformulare vollständig und korrekt ausgefüllt sind. Die Konsularabteilungen akzeptieren i. d. R. ausschließlich digital ausgefüllte Anträge, handschriftliche Einträge und Korrekturen sind nicht zulässig.

Bei Mängeln oder fehlenden Angaben lehnen die belarussischen Konsulate die Visavergabe ab. Unter Berücksichtigung häufiger Fehler bieten wir Ihnen untenstehend eine Schritt für Schritt-Anleitung zum Visaantrag für Weißrussland.

Gegen eine Aufwandspauschale von 15,00 Euro übernehmen wir das Ausfüllen des Visumantrags für Sie. Für alle Visakategorien sind dieselben Formulare vorgesehen.

Das Antragsformular für Belarus finden Sie in unserem Download Center.


Persönliche Angaben

Tragen Sie in den Felder 1. bis 7. bitte Name(n), Vorname(n), Geschlecht, andere Namen und Geburtsname (falls zutreffend), Geburtsdatum, Geburtsland und Geburtsort, Bundesland und Staatsangehörigkeit ein. Lassen Sie keine Felder frei!! Achten Sie darauf, dass die Einträge 1:1 den Angaben in Ihrem Reisepass entsprechen.

Wenn Sie Ihre Staatsbürgerschaft gewechselt haben, sind vorherige Staatsangehörigkeiten und das Datum des Erhalts der neuen Nationalität unbedingt anzugeben. Spätaussiedler der ehemaligen UdSSR sind verpflichtet, einen Registrierschein oder den alten Reisepass (UdSSR, Kasachstan, Russland etc.) in Kopie beizulegen.

Füllen Sie unter 8. bis 13. alle Angaben zu Ihrem Reisepass vollständig aus. Die Passnummer ist als solche auf dem Pass ausgewiesen. Die Gültigkeit Ihres Ausweisdokuments muss mindestens 3 Monate über das Reiseende hinausgehen.

Bei Punkt 14. wird nach Ihrer Heimatadresse gefragt. Füllen Sie auch hier alle Felder lückenlos aus. Nur das Feld Wohnungsnummer ist optional. Lassen Sie dieses – falls nicht zutreffend – einfach frei. Geben Sie Ihre Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse an.

Unter Punkt 15. ist die Adresse Ihres Arbeitgebers anzugeben. Füllen Sie alle Felder wahrheitsgemäß aus. Haben Sie keinen Arbeitgeber, tragen Sie bitte noch einmal Ihre Wohnanschrift wie bei Punkt 14 ein. Das Konsulat verlangt ausdrücklich, dass die Felder ausgefüllt sind!



Angaben zur Reiseabsicht

Wählen Sie im Anschluss (Punkt 15. – 18.) Kategorie und Art des Visums sowie Anzahl der Einreisen (einmalig, zweimalig, mehrmalig) durch Ankreuzen des entsprechenden Kästchens aus. Unter "Kurzaufenthalten" sind Besuche von bis zu maximal 90 Tagen zu verstehen. "Längere" Aufenthalte umfassen mehr als 90 Tage. Tragen Sie in Feld 19. die voraussichtlichen Einreise- und Ausreisedaten sowie die Aufenthaltsdauer in Tagen ("Anzahl der Tage") ein.

Unter Punkt 20. und 21. sind der vollständige Name und Adresse der einladenden Organisation oder Person in Russland anzugeben. Tragen Sie hier die Daten Ihres Gastgebers ein wie im Einladungsschreiben aufgeführt.

Tippen Sie unter Punkt 22. die Anschrift Ihrer Unterkunft in Belarus ein. Im Falle des Privatvisums sind zwingend Name und Adresse der belarussischen Privatperson anzugeben, bei der sie nächtigen. Geben Sie die Anschrift wie in Feld 21. an.

Bei Punkt 23. werden Sie nach Ihrer Reiseabsicht gefragt. Dies entspricht der Visumkategorie. Tragen Sie in Abhängigkeit von Ihren Plänen z. B. "Transit nach Russland", "touristisch", "Urlaub" oder "geschäftlich" ein beziehungsweise machen Sie zutreffende Angaben.



Vorherige Aufenthalte in Weißrussland

Falls Sie schon einmal in Belarus waren, kreuzen Sie bitte unter 24. im Antragsformular "ja" an und geben Sie anschließend die Daten Ihres letzten Aufenthaltes an. Tragen Sie bei 25. alle Besuche in Weißrussland innerhalb des laufenden Jahres sowie die Gesamtdauer in Tagen ein. Falls diese Angabe nicht auf Sie zutrifft, lassen Sie die Felder bitte frei.
Beantworten Sie die Fragen 26. bis 28. wahrheitsgemäß.



Transport, Route und Versicherung

Geben Sie unter Punkt 29. an, wie Sie einreisen, z. B. "Auto" oder "Flugzeug". Beschreiben Sie unter 30. stichtwortartig Ihre Reiseroute, beispielsweise "Deutschland – Belarus – Russland" oder "DE Frankfurt a. M. – Minsk – Frankfurt a. M."

Tragen Sie unter 32. die Versicherungsmerkmale ein wie auf Ihrer Versicherungspolice aufgeführt. Die Police für die Auslandskrankenversicherung ist beim Visumantrag mit einzureichen.

Füllen Sie die Felder 33. bis 39. nur aus, wenn Sie verheiratet sind. Lassen Sie diese ansonsten frei. Mit "Andere Namen" unter 36. sind die Vornamen gemeint. Auch hier gilt wieder die Regelung, dass alle Daten wie im Reisepass aufgeführt einzutragen sind.

Feld 40 bleibt frei. Einträge für Kinder im Reisepass der Eltern sind nicht mehr zulässig. Jeder Minderjährige benötigt eigene Ausweispapiere und ist verpflichtet, einen Antrag auf ein Visum zu stellen.

Tragen Sie zuletzt das Datum maschinell ein (43.) und drucken Sie die Antragsformulare für den Visumantrag Belarus aus, um Sie zu unterschreiben (Feld 42.).