Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Beantragung E-Visa Kenia: Störungen behoben ...weiter
Nigeria: Verzögerungen bei Bearbeitung Nigeria-Visa ...weiter
Präsidentschaftswahlen in Kenia ...weiter
Express- und Blitzbearbeitung bei Business-Visa Russland  ...weiter
Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate  ...weiter

Visum für Besuch und Pflege von Gräbern in Belarus

Grabstätte Visum Belarus
Wer die Gräber verstorbener Verwandter in Belarus besucht, erhält ein Sondervisum.

Belarus: Grabstätte Visum – wofür?

Sie beabsichtigen die Gräber von verstorbenen Familienangehörigen in Weißrussland zu besuchen? Für Ihre Reiseabsicht stellen die belarussischen Auslandsvertretungen das "Grabstättenvisum" als Sondervisum aus.

Wie lange ist das Visum gültig?

Die Botschaft und das Generalkonsulat der Republik Belarus unterscheiden drei verschiedene Gültigkeitszeiträume und drei Häufigkeiten der Ein- und Ausreise:


  • bis zu 30 Tage Aufenthalt
    einfache, zweifache oder mehrfache Einreise

  • bis zu 90 Tage Aufenthalt
    einfache, zweifache oder mehrfache Einreise

  • 90 Tage Aufenthalt innerhalb eines Jahres
    mehrfache Einreise


Das Multivisum mit einjähriger Gültigkeit macht es möglich, Aufenthalte über einen Zeitabschnitt von 365 Tagen zu verteilen. Die anderen Visa gelten am Stück. In allen Fällen ist die maximale Aufenthaltsdauer von 30 beziehungsweise 90 Tagen einzuhalten.


Welche Voraussetzungen gelten für den Visumantrag?

Um ein "Grabstätte Visum" für den Besuch eines Friedhofs in Belarus zu erhalten, benötigen Sie eine Bescheinigung des weißrussischen Roten Kreuzes oder einer staatlichen Vereinigung im Original, die eine Beisetzung auf belarussischem Gebiet bestätigt. Es ist zudem nachzuweisen, dass das Grab von einem nahen Verwandten oder Ehepartner tatsächlich existiert beziehungsweise nicht entfernt wurde.

Wie bei allen anderen Visa-Kategorien fordern die belarussischen Konsularabteilungen zusätzlich persönliche Dokumente des Antragstellers ein. Dazu gehören u. a. der Reisepass und ein Passfoto. Die Absicht Gräber in Belarus aufzusuchen, ist im Antragsformular als Reisezweck anzugeben.


Benötigte Unterlagen

Reisepass
  • 3 Monate über Reiseende hinaus gültig
  • zwei leeren Seiten nebeneinander
  • Passfoto
  • farbig
  • Format 3,5 × 4,5 cm
  • biometrisches oder normales Passfoto
  • Auslandskrankenversicherung
    Nachweis: Existenz des Grabes
  • vom weißrussischen Roten Kreuzes
    oder
  • von einer staatlichen Vereinigung
  • Ausbürgerungsbescheid