East Africa Visa EAC für Kenia, Ruanda und Uganda

Das East Afria Visa, kurz EAC Visa, stellt die ugandische Botschaft an Reisende aus, die touristische Aufenthalte in Uganda, Ruanda (auch: Rwanda) und Kenia im Rahmen einer kombinierten Tour planen. Auch bei den kenianischen und ruandischen Konsulaten ist das gemeinsame EAC Visum seit 2014 erhältlich. Besonders für Touristen, die sich für Safaris begeistern, haben die drei Destinationen viel zu bieten.
Das Ostafrikavisum kann man bei Ankunft an den internationalen Flughäfen (z. B. Entebbe oder Mombasa) bekommen. Allerdings wird Reisenden dringend dazu geraten, Visa für Uganda und andere afrikanische Destinationen bereits vor Reiseantritt zu beantragen, um lange Wartezeiten und das Risiko der Visaablehnung vor Ort zu vermeiden.

Logo buch-dein-visum.de

EAC Visum für Ostafrika

beantragen

Beantragung des EAC-Visums: Drei Länder, drei Wege

Seit August 2017 erfolgt die Beantragung des EAC Visums bei der Einreise über Uganda aufgrund einer Neuregelung auf dem elektronischen Wege. Wenn man hingegen über die Nachbarländer Ruanda und Kenia mit dem EAC-Visum einreisen möchte, muss die Beantragung des EAC-Visums beim für das jeweilige Einreiseland zuständigen Konsulat bzw. der zuständigen Botschaft erfolgen. Reisen Sie zum Beispiel über Ruanda ein, muss das EAC-Visum bei der ruandischen Botschaft oder im ruandischen Konsulat beantragt werden. Gleiches gilt bei der Einreise über Kenia. Hier wird das EAC-Visum bei der kenianischen Ländervertretung beantragt. Das Antragsformular bleibt für beide Länder gleich. Es gibt allerdings Unterschiede bei den für die Beantragung des Visums benötigten Dokumenten.

Vorteil des East Africa Visa

Mit dem EAC Visum lassen sich nicht nur Kosten, sondern auch Zeit und Aufwand einsparen. Es ersetzt drei Einzelvisa, die im Normalfall jeweils einen separaten Visumantrag erforderlich machen.

Visum-Gültigkeit

Das EAC-Visum für Ostafrika berechtigt zur mehrfachen Einreise nach Kenia, Ruanda und Uganda. Es ist ab der Ausstellung bis zu 90 Tage gültig und berechtigt zu einem Aufenthalt von insgesamt 90 Tagen bezogen auf alle Staaten. In welchem Verhältnis Sie die Länge der Besuche in den drei Ländern aufteilen, spielt keine Rolle. Hotelreservierungen bzw. eine Adresse vor Ort sind – idealerweise für die gesamte Reisedauer – nachzuweisen. Gerne sind wir Ihnen bei der Antragsstellung behilflich. Dazu benötigen wir, wenn Sie mit dem EAC-Visum über Uganda einreisen möchten, Ihre persönlichen Daten. Die Daten können Sie nach der Bestellung bequem in unser EAC-Visum Antragsformular eintragen. Den Rest übernehmen wir.

Benötigte Unterlagen für das EAC-Visum

Erste Einreise Uganda (Beantragung per E-Mail)
  • Antragsformular
  • Scan des Reisepasses
  • Nachweis der Gelbfieberimpfung
  • Buchungsbestätigung über Hotelaufenthalt vor Ort
  • alternativ bei privatem Aufenthalt: Einladung der Privatperson vor Ort
  • detaillierter Reiseverlauf
  • Farbige gut lesbare Kopie/Scan des Rückflugtickets

Erste Einreise Kenia (postalische Beantragung)
  • Visumantrag EAC in doppelter Ausführung
  • Originaler Reisepass
  • 1 farbige Passfotos auf Fotopapier gedruckt.
  • Kopie der Hotelreservierungsbestätigung bzw. Nachweis einer Adresse vor Ort während des Aufenthaltes

Erste Einreise Ruanda (postalische Beantragung)
  • Visumantrag EAC in doppelter Ausführung
  • Originaler Reisepass
  • 1 farbige Passfotos auf Fotopapier gedruckt.
  • Kopie der Hotelreservierungsbestätigung bzw. Nachweis einer Adresse vor Ort während des Aufenthaltes
Logo buch-dein-visum.de

EAC Visum für Uganda-Ruanda-Kenia 

online beantragen
Haben Sie Fragen zum EAC Visum?
Hinterlassen Sie uns hier Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie innerhalb einer Stunde zurück und beantworten all Ihre Fragen rund ums Visum.
Wir haben Ihre Anfrage erhalten.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Mit freundlichen Grüßen
König Tours
Fehler aufgetreten