Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Informationen zur Einreise und Quarantäne ...weiter
Thailand Urlaub ohne Quarantäne ...weiter
Visum für Russland wieder möglich ab 08.04.2021 ...weiter
Nach Nepal reisen ohne Quarantäne ...weiter
Touristische Einreisen nach Russland weiterhin unklar ...weiter

Einreisebestimmungen Uganda

Uganda Einreisebestimmungen
Die Einreisebestimmungen Uganda sind von ausländischen Reisenden zu beachten.

Visumpflicht für Ausländer in Uganda

Deutsche und Staatsbürger aller EU-Bürger benötigen gemäß der Einreisebestimmungen Uganda ein Visum für den Aufenthalt in dem ostafrikanischen Binnenstaat. Die Visumpflicht gilt unabhängig von Reisezweck und Reisedauer.



Ausnahmeregelung Transit

Nur für den Flughafentransit ist bei einem bestätigten direkten Anschlussflug innerhalb von 24 Stunden kein Transitvisum erforderlich. Bei der visumfreien Durchreise ist es untersagt, den Transitbereich des Flughafens zu verlassen.



Einreise nach Uganda ohne Visum – berechtigte Nationen

Ein visafreier Aufenthalt ist den Staatsbürgern folgender Länder gestattet:

  • Angola, Antigua, Bahamas, Barbados, Belize, Burundi, Eritrea, Fiji, Gambia, Grenada, Jamaika, Kenia, Komoren, Lesotho, Madagaskar, Malawi, Malta, Mauritius, Ruanda, Sambia, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Salomon Inseln, St. Vincent und die Grenadinen, Swasiland, Tansania, Tonga, Vanuatu, Zypern.



Einreisebestimmungen Uganda: zulässige Ausweisdokumente

Die ugandischen Behörden akzeptieren Reisepass, vorläufigen Reisepass und Kinderreisepass. Das Ausweisdokument muss am Tag der Einreise nach Uganda noch mindestens 6 Monate gültig sein. Kindereinträge in den Pässen der Eltern sind seit Juni 2012 nicht mehr zulässig. Das Ausweisdokument ist während der gesamten Reise mitzuführen. Wer seinen Pass in einem Safe unterbringt, sollte eine Kopie einpacken. Grundsätzlich muss der Nachweis einer aktuell gültigen Gelbfieberimpfung bereits beim Visumantrag beigelegt werden. Der Nachweis über die Gelbfieberimpfung sollte auch bei Reisen in Uganda immer mitgeführt werden.



Einreise von Minderjährigen

Für Kinder gelten dieselben Einreisebestimmungen Uganda wie für Erwachsene, d. h. sie benötigen Reisepass und Visum. Für alleinreisende Kinder oder Minderjährige, die nur von einem Erziehungsberechtigen begleitet werden, sollten Genehmigungsschreiben der Eltern bzw. des nicht mitreisenden Elternteils sowie Passkopien mitgeführt werden.



Visum Uganda: Antragswege

  • Visa On Arrival – nur für Touristen

    Ein Visum zur einmaligen Einreise für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen ist für deutsche Touristen an mehreren Grenzübergängen bei Einreise über Land sowie am Flughafen Entebbe erhältlich. Die Visagebühr ist bar in US-Dollar zu entrichten. Zusätzlich ist ein gültiges Rückflugticket vorzulegen. Visa zur mehrmaligen Einreise sowie andere Visakategorien außer dem Touristenvisum gibt es bei Ankunft nicht. Es ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Darüber hinaus birgt das Visa on Arrival das Restrisiko, dass die Grenzbeamten Reisende vor Ort abweisen.


  • Visa vor Reiseantritt

    Aus den o. g. Gründen wird dringend empfohlen, das Visum für Uganda vor Reiseantritt zu beantragen. Wer den Visumantrag bereits im Heimatland stellt, erhält ein Visum für Besuche von bis zu 90 Tagen für verschiedene Reisezwecke (z. B. Tourismus, Geschäftsreise, Studium, Praktikum, Transit etc.).

    Die Botschaft Uganda in Berlin nimmt Visaanträge seit 2013 nicht mehr selbst entgegen, sondern arbeitet mit der Bridge Corporation zusammen. Über die Visavergabe und die tatsächlich genehmigte Aufenthaltsdauer entscheidet jedoch nach wie vor in letzter Instanz die ugandische Botschaft.

    Für Nicht-deutsche Staatsangehörige ist der Visumantrag in Deutschland möglich, wenn Aufenthaltserlaubnis oder Meldebestätigung vorliegen.


Die Einträge zu Gültigkeit und Aufenthaltsdauer auf dem Visum im Reisepass sind dringend zu beachten. Bei Überziehen von Visa drohen Sanktionen wie z. B. hohe Geldstrafen und Wiedereinreise-Verbote.
Eine Visaverlängerung ist bei Bedarf rechtzeitig vor Ablauf der vorhandenen Reisegenehmigung beim Immigration Office in Kampala zu beantragen. Dort erhalten z. B. Studenten ihren Ausweis für ein Auslandssemester.



Informationsquellen zu den Einreisebestimmungen Uganda

Wichtige Hinweise zum Reiseziel Uganda, u. a. zu Verhalten in der Öffentlichkeit, medizinischen Vorkehrungen, Reisen über Land und Zollvorschriften, finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der oben gemachten Angaben übernehmen können. Verbindliche Informationen zu den Einreisebestimmungen Uganda erteilen die offiziellen Auslandsvertretungen, sprich die ugandischen Botschaften und Konsulate.

Wichtiger Hinweis: Um nach Uganda einreisen zu können, benötigen Sie den aktuellen Nachweis über eine bestehende Gelbfieberimpfung.