Einreise nach Tansania - das müssen Sie wissen

Tansania und vor allem die Insel Sansibar ziehen Urlauber und Rucksackreisende aus aller Welt an. Tropische Vegetation, Nationalparks und das höchste Bergmassiv Afrikas sind es, die das Land zum begehrten Reiseziel machen. Einmal selbst auf Safari durch die Serengeti streifen, Bergtouren auf den Uhuru starten oder den Victoriasee, den zweitgrößten Süßwassersee der Welt, mit eigenen Augen zu bestaunen, sind Erlebnisse, die man nie mehr vergisst. Inselurlauber genießen das tropische Flair in einer der typischen Palmenhütten oder im hochmodernen Ressort, das keine Wünsche offenlässt.

Damit Sie problemlos einreisen und Ihren Aufenthalt genießen können, sind – wie in jedem Land – Einreisebestimmungen zu beachten. Bereits im Vorfeld Ihrer Reise können Sie viel dafür tun, dass Sie ungestört Ihr Ziel erreichen. Einige der Voraussetzungen, die Sie für die Einreise mitbringen müssen, nehmen Zeit in Anspruch. Das Visum will besorgt werden, Impfungen sind notwendig oder empfehlenswert. Wer einen neuen Pass benötigt, sollte bei deutschen Behörden aktuell damit rechnen, dass die Erteilung mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann.

Ihre eigene Check- und Packliste für die Einreise und den Aufenthalt können Sie mit unseren wertvollen Tipps und Informationen ergänzen. Denken Sie auch daran, dass sich durch aktuelle Geschehnisse wie die dann herrschende Pandemielage, neue Infektionsausbrüche oder politische Ursachen Veränderungen ergeben können. Es lohnt sich deshalb, zeitnah auch die Informationsseiten des Deutschen Auswärtigen Amtes und der deutschen Botschaft in Daressalam zu lesen. So können Sie verhindern, dass Unvorhergesehenes in letzter Minute Ihre Reisepläne durchkreuzt.

Logo buch-dein-visum.de

Ein e-Visum für Tansania online GÜNSTIG

jetzt beantragen

Einreisevoraussetzung - Visum

Stand November 2022 können deutsche Staatsangehörige mit dem Reisepass, einem vorläufigen Reisepass und einem Kinderreisepass einreisen. Nicht ausreichend sind der Personalausweis oder ein vorläufiger Personalausweis. Wichtig ist, dass die Gültigkeit der Personaldokumente noch mindestens sechs Monate betragen muss. Bitte überprüfen Sie rechtzeitig vor Reiseantritt, ob Ihre Pässe dieser Anforderung noch gerecht werden. Ihr zuständiges Einwohnermeldeamt kann Ihnen zudem eine ungefähre Dauer für die Verlängerung der Dokumente angeben. Grundsätzlich gilt hier: Je früher Sie sich um einreise taugliche Pässe bemühen, desto ruhiger und sicherer können Sie an die übrigen Vorbereitungen für Ihren Urlaub oder die Bildungsreise gehen.

Das Visum beantragen Sie als deutscher Staatsangehöriger bei der Botschaft von Tansania, die sich in Berlin befindet. Sie können dies schriftlich tun. Möglich ist auch, dass Sie ein E-Visum anfragen. Den Antrag dafür stellen Sie bei der Immigration Department. Es ist ganz einfach: Sie füllen auf der Seite online das Formular aus und entrichten die Gebühr, die sich derzeit auf 50 Dollar beläuft. Den Antrag auf das E-Visum verschicken Sie elektronisch. Wurde Ihr Antrag bearbeitet, erhalten Sie eine Mail zur Bestätigung des Visums.

Trotz moderner Technik nimmt auch die Erteilung des E-Visums einige Zeit in Anspruch. Rechnen Sie mit mindestens zwei Wochen. Grundsätzlich ist es zudem möglich, das Visum direkt bei der Einreise in das afrikanische Land an den amtlichen Grenzübergängen und den internationalen Flughäfen zu erlangen. Die Gebühr beläuft sich ebenfalls auf 50 USD, allerdings liegt die Entscheidung darüber, ob das Visum erteilt wird oder nicht, allein bei den tansanischen Grenzbeamten. Möchten Sie dagegen im Land arbeiten, ist es angebracht, das Visum auf jeden Fall in Berlin einzuholen.

 

Impfungen - Einreise und Rückkehr

Schutzimpfungen sind für die Einreise nach Tansania nicht vorgeschrieben. Zum Schutz vor der Ansteckung mit Covid-19 gelten für Geimpfte und Ungeimpfte unterschiedliche Regelungen. Vollständig geimpft im Sinne der tansanischen Vorschriften ist, wer alle erforderlichen Impfungen mit einem von der WHO anerkannten und in der Vereinigten Republik Tansania lokal registrierten Impfstoff erhalten hat. Ein Impfpass oder das Zertifikat mit QR-Code sind vorzulegen.

Nicht Geimpfte sind verpflichtet, bei der Einreise einen zertifizierten negativen RT PCR-Test oder Schnelltest vorzulegen. Der Nachweis mit QR-Code ist dazu erforderlich. Der Test darf zudem bei der Abreise nach Tansania nicht älter als 72 Stunden sein. Von diesen Regelungen ausgenommen sind Kinder bis zu 12 Jahren. Wird kein Test vorgelegt, muss im Land getestet werden, was längere Wartezeiten mit sich bringen kann. Fällt ein dann absolvierter Schnelltest positiv aus, wird ein PCR-Test auf eigene Kosten erforderlich. Selbstisolation oder Isolation im Quarantäne-Hotel sind mögliche Folgen.

Bei der Ausreise sind die Vorschriften der Transit-Länder oder die aktuellen Einreisebestimmungen für Deutschland zu beachten. Möglich ist zudem, dass für den Wechsel vom Festland auf die Inseln ebenfalls ein Schnelltest zur Erkennung von Covid-19 gemacht werden muss.

Als sinnvolle Reiseimpfungen empfiehlt das Auswärtige Amt den vollständigen Schutz gegen Kinderlähmung, vor allem für mitreisende Kinder, Impfungen gegen Hepatitis A und je nach Region oder Aufenthaltsdauer Schutz gegen Hepatitis B, Gelbfieber, Meningokokken, Typhus und Tollwut. Am besten besprechen Sie Ihren persönlichen Schutz mit den Zuständigen im regionalen Tropeninstitut, denn Ihre Gesundheit sollte immer Vorrang haben.

 

Einreise mit Kindern - Tansania

Der Kinderreisepass wird für die Einreise in Tansania akzeptiert. Auch biometrische Reisepässe für Kinder sind gültig und Voraussetzung dafür, das Visum zu erhalten. Seit 2021 sind Kinderreisepässe nur noch ein Jahr gültig, sie gelten zudem nur bis zum zwölften Lebensjahr. Deshalb ist es hier besonders wichtig, sie auf die vorgeschriebene Mindestlaufzeit von sechs Monaten zu überprüfen.

Die Corona-Schutzimpfung ist für Kinder unter 12 Jahren nicht erforderlich. Sie dürfen zudem ohne PCR- oder Schnelltest einreisen. Weitere Vorschriften, die Kinder betreffen, bestehen aktuell nicht. Reisen nicht nur eigene Kinder, sondern auch die von Freunden oder Verwandten ohne ihre Eltern mit, kann eine Einverständniserklärung für Minderjährige wichtig werden. Dies gilt auch für Jugendliche, die ohne Erziehungsberechtigte reisen. Das Auswärtige Amt empfiehlt, Abschriften der Geburtsurkunde, Ausweisdaten des/der Sorgeberechtigten und eine schriftliche Einverständniserklärung mitzuführen. In der Erklärung sollte aufgeführt sein, dass die Sorgeberechtigten mit der Reise – gegebenenfalls mit Reisezielen und der Reiseroute – einverstanden sind.

 

Unterwegs mit Hund - Einreise in Tansania

Wer aus beruflichen Gründen in das afrikanische Land will oder vorhat, dort längere Zeit zu verbringen, möchte vielleicht auch sein Haustier mitnehmen. Für die Ein- und Ausfuhr von Hunden und Katzen ist allerdings eine besondere Erlaubnis notwendig. Sie wird vom Ministry of Agriculture, Livestock and Fisheries, Veterinary Complex erteilt.

Voraussetzung für die Erlangung dieser Bescheinigung ist eine Tollwutimpfung. Sie muss mindestens 21 Tage vor der Einreise erfolgt sein, damit ein ausreichender Impfschutz erreicht wurde. Allerdings darf sie bei Hunden nicht länger als drei Jahre zurückliegen.

Für Katzen gilt der Zeitraum von einem Jahr. Ebenso wird ein aktuelles Gesundheitszeugnis benötigt. Diese Impfung sowie das Gesundheitszeugnis müssen durch das Gesundheitsamt oder einen amtlich bestimmten Tierarzt bestätigt werden.

Alle für die Einreise benötigten Unterlagen gibt es bei der tansanischen Botschaft in Berlin. Wer im Einzelfall weitere Auskünfte möchte, wendet sich ebenfalls an die Botschaft oder bei buch-dein-visum.de.

Welche individuelle Prophylaxe wie Zecken- und Ungezieferschutz oder Impfungen gegen Staupe, Parvovirose und andere Krankheiten für den Hund sinnvoll sind, erfahren Sie ebenfalls bei Ihrem Tierarzt oder dem für Ihren Wohnsitz zuständigen Amtstierarzt.

 

Logo buch-dein-visum.de

Ein Visum für Tansania online 

jetzt beantragen

Zoll - Bestimmungen für Tansania

Mitunter denkt man nicht daran, dass Zollbestimmungen nicht nur für die Ausreise, sondern auch für die Einreise in ein Land zu beachten sind. Dies gilt für den Weg von Deutschland nach Tansania ebenso wie für die Rückkehr. Viele der Vorschriften sind allgemeingültig. Andere wiederum können kurzfristig geändert werden. Nicht immer bekommt das Auswärtige Amt in Deutschland rechtzeitig Mitteilung von solchen Maßnahmen. Deshalb kann es für Sie wichtig werden, dass Sie sich kurzfristig über die aktuellen Vorschriften informieren. Als Tourist sind Sie zwar in der Regel weniger von Ein- und Ausfuhrbeschränkungen betroffen. Wenn Sie aber Handel mit Waren treiben, ist es wichtig, stets auf dem Laufenden zu sein. Zuverlässige Auskunft über die jeweils geltenden Bestimmungen erhalten Sie bei den Vertretungen des Ziellandes. Für Deutschland können Sie die Vorschriften auf der Webseite des deutschen Zolls nachlesen. Reisen Sie öfter, lohnt sich für Sie die App „Zoll und Reise“.

Zu den einschlägigen Bestimmungen für die Einreise zählt, dass Sie nur beschränkt Devisen ohne Anmeldung einführen dürfen. Aktuell gilt eine maximale Grenze von 10.000 USD. Größere Beträge müssen Sie dem Zoll angeben. Wenn Sie Jagdwaffen mit sich führen, müssen Sie diese bei der Einreise anmelden. Die Einfuhr anderer Waffen ist verboten. Ebenso verboten ist das Mitführen von Drogen und pornografischem Material. Eine Besonderheit gilt für Tansania: Plastiktüten dürfen weder ein- noch ausgeführt werden. Die kleinen Zippbeutel, wie sie bei Flugreisen für Kosmetika üblich sind, sind davon ausgenommen. Bei der Ausreise gilt, wie für alle Staaten, dass Sie sich strikt an die Regelungen des Washingtoner Artenschutzabkommens halten müssen. Insbesondere dürfen keine Gegenstände, die aus geschützten Tieren hergestellt wurden, über die Landesgrenze gebracht werden. Wer sich nicht daran hält, muss mit empfindlichen Geldstrafen oder gar mit Haft rechnen.

 

Die Flughäfen - Bestimmungen und Tipps

Als Tourist werden Sie sich sicher für einen der drei großen internationalen Flughäfen entscheiden, nämlich den Kilimanjaro Int. Airport (JRO), den Flughafen Daressalam (DAR) und den Flughafen Sansibar (ZNZ). Sie erreichen diese mit allen einschlägigen Anbietern und Fluglinien. Zurückhaltung ist beim Fotografieren des Flughafens geboten, denn es herrscht ein allgemeines Fotografierverbot für militärische und sicherheitsrelevante Einrichtungen, zu denen unter anderem Flughäfen gehören. Wissenswert ist auch, dass es am internationalen Flughafen von Daressalam üblich ist, bei der Ein- und Ausreise im Rahmen der Passkontrolle Fingerabdrücke zu nehmen und digitale Passfotos zu machen. Hier ist unbedingt einzuwilligen, wer sich weigert, kann von der Ein- oder Ausreise ausgeschlossen werden.

Der Kilimanjaro Int. Airport ist bei allen beliebt, die den berühmtesten Berg Afrikas besteigen oder Safaris im nördlichen Landesteil machen wollen. Er ist Ausgangspunkt für Serengeti-Touren, für den Besuch des Ngorongoro-Kraters und weiteren Nationalparks. In Daressalam landet, wer sich für die Sehenswürdigkeiten im Süden und Westen Tansanias interessiert. Die größte Insel Tansanias mit dem Flughafen ZNZ fliegt an, wer sich nach Tropenfeeling an einmalig schönen Sandstränden sehnt.

 

Transit - Weiterflug nach und von Tansania

Rechnen, kann sich auszahlen. Wer Tansania nicht direkt anfliegt, sondern in Mombasa oder Nairobi zwischenlandet, kann günstige Flüge ergattern. Allerdings darf dann nicht vergessen werden, dass auch das Ticket für den Weiterflug bezahlt werden muss. Ein zusätzliches Visum für Kenia ist erforderlich, auch hier fallen Kosten – und Mühen – an. Abenteuerlustige entscheiden sich mitunter, von Kenia aus mit dem Bus nach Tansania zu fahren. Wer allerdings einen pünktlichen und zuverlässigen Busverkehr erwartet, wird meist enttäuscht werden.

Auch bei der Weiterreise in ein anderes afrikanisches Land kann eine zusätzliche Visapflicht bestehen. Wer dies vorhat, besorgt sich am besten bereits vor dem Abflug in Deutschland das betreffende Visum, damit er nicht unnötige Zeit bei den Behörden in Tansania oder der Botschaft eines Drittlandes verbringen muss. Einreisebestimmungen für Drittländer sind ebenfalls zu beachten, vor allem in Hinblick auf Impfungen und die Einfuhr von Waren.

Planen Sie, mit der Bahn, dem Bus oder einem Mietwagen weiterzureisen, warten ebenfalls vor Ort für Europäer nicht gewohnte Verhältnisse auf Sie. Eine Besonderheit ist der Linksverkehr, an den man sich aber rasch gewöhnt. Der Fahrstil der Einheimischen wird als wagemutig beschrieben, Konzentration und vorausschauendes Fahren ist angesagt. Möchten Sie für den Besuch einer Insel die Fähre nutzen, wird allgemein angeraten, dass überfüllte Schiffe gemieden werden sollten. Ebenso voll kann es in der Bahn werden, die Erwartungen an Service und Pünktlichkeit dürfen zudem nicht allzu hoch sein. Bequemer reist, wer sich einen Leihwagen mietet. Der internationale Führerschein ist Pflicht, er gilt nur in Verbindung mit einem gültigen deutschen Führerschein.

 

Logo buch-dein-visum.de

Ein e-Visum für Tansania online

jetzt beantragen

Auslandsvertretung - Anlaufstelle für Fragen

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland befindet sich in der Hauptstadt Daressalam. Der dortige Botschafter ist zugleich für die Komoren akkreditiert. Einen ausführlichen Überblick, was alles zu den konsularischen Dienstleistungen zählt, finden Sie auf der Seite der Botschaft. Wer Hilfe in Rechtsfragen benötigt, seine Ausweisdokumente verloren hat oder ähnliche Probleme zu lösen hat, kann sich an die Auslandsvertretung seines Landes wenden. Hilfreich ist es vor allem für Urlauber, Fotokopien aller persönlichen Dokumente getrennt von den Originalen mit im Reisegepäck zu haben. Sie haben zwar keine Gültigkeit gegenüber dem Zoll, der Polizei oder anderen Behörden. Im Falle des Verlusts oder Diebstahls von Papieren erleichtern die Fotokopien jedoch die Neuausstellung.

Wenn Reisende und Berufstätige, die sich länger im Land aufhalten, neue Papiere benötigen oder eine Verlängerung fällig wird, wenden sich ebenfalls an ihre Auslandsvertretung. Für die Ausstellung neuer Pässe ist die persönliche Vorsprache bei der Botschaft erforderlich, da Fingerabdrücke genommen werden. Sie werden auf einem Chip gespeichert, der den Pass unverwechselbar und fälschungssicherer macht. Für Kinder, die das sechste Lebensjahr vollendet haben, gilt die Regelung gleichermaßen.

Sollten Sie während Ihres Aufenthalts in Tansania berechtigt oder unberechtigt Schwierigkeiten mit den einheimischen Behörden oder der Polizei bekommen oder in echte Notsituationen geraten, können Sie sich ebenfalls vertrauensvoll an die Auslandsvertretung der BRD wenden. Der Einsatz der dortigen Mitarbeiter findet aber seine Grenzen dort, wo internationales und nationales Recht Einschränkungen vorgibt. Für wirklich ernste Fälle gibt es einen Notdienst, der jederzeit telefonisch oder per SMS erreichbar ist.

 

Reiseangebote - Tansania für Urlauber

Einmal auf große Safari gehen! Was bietet sich hier mehr an als die Serengeti. Die Rundreise führt nicht nur den bekanntesten Nationalpark, sondern schließt weitere Sehenswürdigkeiten mit ein.

Wer möchte nicht auf dem Dach Afrikas stehen und den herrlichen Ausblick genießen? Vom Kilimanjaro aus liegt Ihnen die Schönheit Afrikas direkt vor Füßen. Welche Route auf den Gipfel wählen Sie?

Auszeit – Zeit für eine Rundreise durch Tansania und auf die größte Insel des Landes. Vom Bus aus erleben Sie in einer geführten Tour die beeindruckendsten Regionen des afrikanischen Landes.

Haben Sie weitere Fragen zu Einreise nach Tansania?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und werden uns bemühen, diese innerhalb von 48 Stunden zu beantworten.
Wir haben Ihre Anfrage erhalten.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Mit freundlichen Grüßen
König Tours
Fehler aufgetreten