Visum für Oman

Ein Visum für Oman ist ein obligatorisches Dokument für die meisten ausländischen Besucher, die davon träumen, dieses fabelhafte arabische Land auf der Arabischen Halbinsel zu besuchen. Die Hauptstadt Muscat wird Sie mit luxuriösen Moscheen, alten Festungen und malerischen Naturlandschaften empfangen. Der Online-Visumantrag ist der erste Schritt zu einer unvergesslichen Reise in das Sultanat Oman.

Die Visabestimmungen sind hier recht streng - die visafreie Einreise ist nur für Bürger einiger arabischer Staaten für einen begrenzten Zeitraum möglich. Bürger anderer Länder müssen im Voraus ein Visum beantragen. Auf unserer Website finden Sie Informationen über verschiedene Arten von Einreisevisa: elektronische Visa, Touristenvisa, Geschäftsvisa, Arbeitsvisa, Langzeitvisa und andere Kategorien. Sie können die genauen Kosten berechnen, das Antragsformular online ausfüllen und sich über die Gültigkeit der Visa und die Möglichkeit ihrer Verlängerung informieren.

Bevor Sie einen Antrag stellen, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Bearbeitungsbedingungen, den erforderlichen Unterlagen, den Adressen der Visastellen und den Antworten auf häufig gestellte Fragen vertraut zu machen - alle umfassenden Informationen finden Sie auf den Seiten der Website. Eine sorgfältige Vorbereitung wird Ihnen helfen, Ihre Reise in dieses arabische Märchen wirklich unvergesslich zu machen!

Logo buch-dein-visum.de

Holen Sie sich Ihr Oman-Visum schnell und günstig!

Jetzt bewerben

Brauche ich ein Visum für den Oman?

Ein Visum ist ein Einreisedokument, das einem ausländischen Staatsangehörigen den vorübergehenden Aufenthalt im Hoheitsgebiet eines Staates gestattet. Die meisten ausländischen Staatsangehörigen benötigen ein Visum, um Oman zu besuchen. Es gibt jedoch Ausnahmen für Staatsangehörige von 103 Ländern, die für einen Aufenthalt von bis zu 14 Tagen ohne Visum einreisen können.

Der Oman hat die Ausstellung von Visa bei der Ankunft eingestellt und sie durch elektronische Visa ersetzt. Es ist daher ratsam, frühzeitig einen Antrag zu stellen, unabhängig davon, ob es sich um ein elektronisches oder ein herkömmliches Visum handelt. Wenn Sie jedoch Staatsangehöriger eines Staates des Golf-Kooperationsrates (GCC) sind, können Sie ein Visum bei Ankunft erhalten, indem Sie an der Grenze ein Papierformular ausfüllen.

Elektronisches Visum

  • Kann vor der Reise online ausgestellt werden

  • Erlaubt mehrere Einreisen während des Jahres

  • Aufenthaltsdauer für Touristen in der Regel bis zu 30 Tage mit der Möglichkeit der Verlängerung

  • Antragsbearbeitung von 3-5 Tagen

  • Verfügbar für Bürger der meisten Länder

Visum bei Ankunft

  • Ausgestellt bei der Einreise

  • Einmalige Einreise ist erlaubt

  • Aufenthaltsdauer bis zu 14 Tagen ohne Verlängerung

  • Wird vor Ort ausgestellt

  • Nur für Staatsangehörige der Länder des Golf-Kooperationsrates (GCC) erhältlich

Visabearbeitung

Elektronisches Visum

Das Sultanat Oman hat 2018 ein elektronisches Visumsprogramm (eVisa) eingeführt, um die Beantragung von Visa zu vereinfachen und zu beschleunigen, ohne eine Botschaft oder ein Konsulat aufsuchen zu müssen. Das eVisum ermöglicht einen vorübergehenden Aufenthalt im Land als Tourist und wird für Bürgerinnen und Bürger aus rund 220 Ländern auf der ganzen Welt, darunter auch EU-Länder, ausgestellt. Sobald ein Online-Antrag eingereicht und innerhalb einer bestimmten Zeit bearbeitet wurde, wird ein elektronisches Einreisedokument ausgestellt.

Es gibt verschiedene Arten von E-Visa für Oman:

  • Einfaches Einreisevisum für 28 Tage für GCC-Bürger, 30 Tage oder 3 Monate, gültig für ein Jahr.
  • Mehrfaches Einreisevisum für 30 Tage, gültig für ein Jahr, das mehrere Einreisen erlaubt.
  • Ein 5-tägiges Transitvisum für Einwohner der Golfstaaten.

Es ist wichtig, dass Sie die Bedingungen für ein bestimmtes E-Visum sorgfältig prüfen.

Reisepass

Langfristiges Visum

Ein Langzeitvisum ist für einen langfristigen Aufenthalt oder einen vorübergehenden/ständigen Aufenthalt in Oman erforderlich. Es wird für verschiedene Zwecke ausgestellt: Arbeit, Studium, Unternehmensgründung, Familienzusammenführung.

In einigen Ländern können Sie zunächst ein kurzfristiges Touristenvisum beantragen und dann bei Ihrer Ankunft in Oman eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten. Das Verfahren zur Beantragung eines solchen Visums kann je nach Wohnsitzland des Antragstellers, seiner Staatsangehörigkeit und der Visumpolitik der Botschaft variieren.

Mit einem Langzeitvisum können Sie in das Land einreisen und eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen, während Sie bis zu einer endgültigen Entscheidung den Status eines potenziellen Bürgers behalten.

Für weitere Informationen über Langzeitvisa empfehlen wir Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Start eines Flugzeugs

Transitvisum

Für den Transit durch Flughäfen in Oman gelten besondere Regeln. Wenn der Aufenthalt weniger als 6 Stunden beträgt, ist kein Visum erforderlich. Dauert der Aufenthalt jedoch länger als 6 Stunden, kann ein Transit- oder Besuchervisum erforderlich sein.

Die Anforderungen hängen von der Nationalität des Antragstellers, der Dauer des Transits und anderen Faktoren ab. Es wird empfohlen, sich im Voraus bei der Fluggesellschaft zu erkundigen, ob ein Visum erforderlich ist, und es gegebenenfalls zu beantragen.

Familie im Urlaub

Visum für einen kurzfristigen Aufenthalt

Wenn Sie kein E-Visum erhalten können, ist ein herkömmliches Kurzzeitvisum für einen vorübergehenden Aufenthalt in Oman erhältlich. Es kann für eine Vielzahl von Zwecken ausgestellt werden: Tourismus, Besuch von Verwandten/Freunden, Geschäftsreisen, Teilnahme an Kongressen/Ausstellungen, kulturellen/wissenschaftlichen/sportlichen Veranstaltungen, Kurzzeitstudium oder Arbeit.

Sie müssen ein Antragsformular ausfüllen, Ihren Reisepass, ein Foto, eine Hotelbuchungsbestätigung/Einladung aus Oman vorlegen und die Visumgebühr bezahlen.

Wer muss ein Visum für den Oman beantragen?

Die Vorbereitung einer Reise nach Oman erfordert besondere Aufmerksamkeit für die Visabestimmungen, insbesondere für Staatsangehörige von Ländern, die Visabeschränkungen unterliegen. Die omanische Regierung nimmt von Zeit zu Zeit Änderungen vor, die Bürger bestimmter Länder und Regionen dazu verpflichten, im Voraus ein Visum zu beantragen, auch wenn ihr Besuch nur von kurzer Dauer sein wird.

Die Visafreiheit ermöglicht es Bürgern aus 103 Ländern und Gebieten, ohne Visum in den Oman einzureisen und sich dort bis zu 14 Tage aufzuhalten. Sie müssen eine Reihe von Kriterien erfüllen, darunter eine im Voraus gebuchte Unterkunft, eine gültige Krankenversicherung und ein Rückflugticket.

Das E-Visum steht Staatsangehörigen von rund 220 Ländern, darunter auch EU-Ländern, zur Verfügung. Auch Personen mit einer Aufenthaltsgenehmigung für den Golfstaat oder einem gültigen Dokument, das von den Schengen-Staaten, den USA, dem Vereinigten Königreich, Australien und Kanada ausgestellt wurde, können es nutzen.

Für diejenigen, die kein e-Visum nutzen können, ist es ratsam, ein normales Visum bei einem Konsulat oder einer Botschaft zu beantragen. Es ist wichtig, dass Sie sich regelmäßig über die aktuellen Visabestimmungen des Omans für Ihr Land informieren und sicherstellen, dass Sie alle erforderlichen Kriterien für eine sorgenfreie Einreise erfüllen.

Liste der Länder, deren Staatsangehörige für Aufenthalte von bis zu 14 Tagen von der Visumpflicht befreit sind:

Ägypten
Albanien
Algerien
Andorra
Argentinien
Armenien
Aserbaidschan
Australien
Belgien
Bhutan
Bolivien
Bosnien und Herzegowina
Brasilien
Brunei Darussalam
Bulgarien
Chile
China (einschließlich Hongkong und Macao)
Costa Rica
Dänemark
Deutschland
Ecuador
El Salvador
Estland
Finnland
Frankreich
Französisch-Guinea
Georgien
Griechenland
Guatemala
Honduras
Indien
Indonesien
Iran
Irland
Island
Italien
Japan
Jordanien
Kanada
Kasachstan
Kirgisistan
Kolumbien
Kroatien
Kuba
Laos
Lettland
Libanon
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malta
Marokko
Mauretanien
Mazedonien
Mexiko
Moldawien
Monaco
Neuseeland
Nicaragua
Niederlande
Norwegen
Österreich
Panama
Paraguay
Peru
Polen
Portugal
Rumänien
Russland
San Marino
Schweden
Schweiz
Serbien
Seychellen
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
Südafrika
Südkorea
Surinam
Tadschikistan
Thailand
Tschechische Republik
Tunesien
Türkei
Turkmenistan
Ukraine
Ungarn
Uruguay
Usbekistan
Vatikanstadt
Venezuela
Vereinigte Staaten
Vereinigtes Königreich
Vietnam
Weißrussland
Zypern

Für die Einreise in den Oman ist ein Botschafts- oder Konsularvisum erforderlich:

Åland-Inseln
Anguilla
Antarktis
Aruba
Bangladesch
Bonaire
Curaçao
Föderierte Staaten von Mikronesien
Guernsey
Isle of Man
Jersey
Mayotte
Nördliche Marianen
Sint Maarten
St. Barthélemy
St. Kitts und Nevis
St. Martin
Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln
Svalbard und Jan Mayen

Aufenthaltsdauer und Gültigkeit des Visums für Oman

Die Dauer des Aufenthalts und die Gültigkeit eines Visums für den Oman hängen von der Art des erteilten Visums, dem Zweck des Besuchs, der Dauer des geplanten Aufenthalts und der Nationalität des Besuchers ab.

Besucher mit einem E-Visum können sich bis zu 30 Tage lang zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken in Oman aufhalten. Das e-Visum kann entweder für die einmalige Einreise oder für mehrere Einreisen ausgestellt werden. Ein e-Visum für die einmalige Einreise ist in der Regel einen Monat lang gültig und erlaubt einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Ein e-Visum für die mehrfache Einreise, das für ein Jahr ausgestellt wird, erlaubt mehrere Reisen nach Oman, wobei jeder Aufenthalt 30 Tage nicht überschreiten darf.

Für längere Aufenthalte in Oman zu bestimmten Zwecken, wie Arbeit, Studium oder Familienzusammenführung, sind spezielle Langzeitvisa erforderlich. Die Gültigkeitsdauer und die Bedingungen für den Aufenthalt mit solchen Visa werden je nach Art des Visums und der vorgelegten Dokumente individuell festgelegt.

Die Gültigkeitsdauer des Visums kann 90, 180 oder 365 Tage betragen, was bedeutet, dass Sie während dieses Zeitraums in den Oman einreisen und ihn wieder verlassen können. Die maximale Aufenthaltsdauer sollte jedoch 30 Tage pro Einreise nicht überschreiten.

Um eine Reise in den Oman erfolgreich zu planen, sollten Sie sich daher sorgfältig über die Anforderungen für die Art des Visums informieren, die am besten zu Ihren Aufenthaltsplänen passt, sowie über die Gültigkeitsdauer und die zulässige Aufenthaltsdauer.

Kosten für ein Visum für Oman

Wenn Sie eine Reise nach Oman planen, sollten Sie die Kosten für ein Visum bedenken. Der Preis für ein Visum hängt von mehreren Faktoren ab, darunter:

  • Art des Visums;
  • Nationalität des Antragstellers;
  • Konsulargebühr;
  • Servicegebühr;
  • fakultative Zusatzleistungen wie das Ausfüllen des Online-Visumantrags, eine gültige Auslandskrankenversicherung und Priority Service;
  • Bearbeitungszeit.

Um die Kosten für das Visum und die zusätzlichen Dienstleistungen zu ermitteln, empfehlen wir Ihnen unseren Visarechner. Mit seiner Hilfe können Sie bequem den Gesamtbetrag berechnen, einschließlich Konsulatsgebühr, Servicegebühr und optionaler Zusatzleistungen, wie das Ausfüllen des Online-Visumantrags, Abschluss einer gültigen Auslandskrankenversicherung und Priority Service.

Um ein Visum für den Oman zu beantragen, müssen Sie die folgenden Unterlagen einreichen:

Zusätzliche Dokumente: In einigen Fällen können zusätzliche Dokumente erforderlich sein, z. B. ärztliche Bescheinigungen, Strafregisterauszüge oder Reisegenehmigungen für minderjährige Kinder.

Ausgefüllter Fragebogen
Reisepass
Zwei Fotos
Einladung oder Buchungsbestätigung
Ausbildung und/oder Arbeitsnachweise
Logo buch-dein-visum.de

Schnelles und günstiges Visum für Oman! Bearbeitung in ein paar Klicks

Jetzt bewerben

Wie Sie Ihr Visum für den Oman in fünf Schritten erhalten

1.

Bestimmen Sie die Art des Visums, das Sie benötigen

2.

Füllen Sie das Online-Formular aus

3.

Senden Sie uns die erforderlichen Dokumente

4.

Warten Sie auf die Bearbeitung Ihrer Dokumente

5.

Holen Sie sich Ihr Visum

Antworten auf häufig gestellte Fragen über Oman

Planen Sie eine Reise in den Oman? Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen und alle wichtigen Informationen für eine problemlose Reise. Verschwenden Sie keine Zeit mit der Suche - folgen Sie dem Link und holen Sie sich mühelos alle Informationen, die Sie brauchen.

Was ist ein E-Visum für Oman?

Ein E-Visum für Oman ist eine Einreiseerlaubnis, die vor der Reise online beantragt werden kann.

Welche Arten von E-Visa gibt es für Oman?

Für Oman gibt es folgende Arten von E-Visa: einmalige Einreise (bis zu 10 und 30 Tage) und mehrfache Einreise (bis zu 1 Jahr). Die Wahl des Visumtyps hängt vom Zweck und der Dauer Ihrer Reise ab.

Welche Unterlagen sind für die Beantragung eines E-Visums für Oman erforderlich?

Für die Beantragung eines E-Visums für den Oman benötigen Sie folgende Unterlagen: eingescannter Reisepass, Farbfoto (Hochformat), Buchungsbestätigung des Hotels oder des Reisepakets, Kopie des Rückflugtickets und Online-Bezahlung der Visagebühr.

Wie lange dauert es, ein E-Visum für den Oman zu erhalten?

Im Durchschnitt dauert die Bearbeitung eines E-Visum-Antrags für Oman 3 bis 5 Arbeitstage. In einigen Fällen kann sich diese Zeit jedoch verlängern, weshalb es empfehlenswert ist, den Antrag im Voraus zu stellen.

Brauchen deutsche Staatsbürger ein Visum für die Einreise in den Oman?

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise in den Oman ein Visum, wenn ihr Aufenthalt 14 Tage überschreitet. Ein elektronisches Visum (eVisa) können Sie über die offizielle Website der omanischen Regierung oder bei uns über den bequemen Online-Service auf unserer Website beantragen.

Haben Sie Fragen? Wir können helfen!

Wie bestelle ich ein Visum über Buch-dein-Visum.de?

Wenn Sie ein Visum für den Oman beantragen müssen und nicht wissen, wo Sie den Prozess beginnen sollen, dann schauen Sie sich das Visum-Bestellverfahren auf unserer Website an. Es ist schnell, bequem und sehr einfach!

Bestellung
Kosten
Dokumente
Status
Lieferung
Haben Sie Fragen?
  • Schritt 1: Wählen Sie die Art des Visums, das Sie benötigen

    Jedes Visum hat seine eigenen Bedingungen und sein eigenes Bearbeitungsverfahren. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor der Beantragung zu informieren, welches Visum für Ihre Reise geeignet ist und welche Unterlagen Sie für Ihren Antrag vorbereiten müssen. Auf unserer Website finden Sie umfassende Informationen über alle Arten von Visa, bei deren Beantragung wir Ihnen gerne behilflich sind.

  • Schritt 2: Dokumente im Voraus vorbereiten

    Benötigen Sie Informationen darüber, welche Dokumente für Ihren Visumantrag erforderlich sind?

    Auf den Visaseiten der einzelnen Länder finden Sie eine kurze Liste der erforderlichen Dokumente. Wählen Sie einfach das Land und den Visatyp, für den Sie sich interessieren, aus dem Menü aus.

    Außerdem stellen wir Ihnen nach der Bearbeitung Ihres Antrags ein ausführliches Merkblatt mit einer Liste aller Dokumente sowie Einzelheiten zu den einzelnen Dokumentenarten, wie Fotos, zusätzliche oder unterstützende Dokumente, zur Verfügung.

    Sollten Sie noch Fragen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich und in einer für Sie bequemen Form der Kommunikation antworten - per E-Mail oder Telefon.

  • Schritt 3: Stellen Sie einen Antrag auf unserer Website.

    Gehen Sie einfach auf die Seite zur Visabestellung, wählen Sie das Land, in das Sie reisen möchten, und die Art des Visums, das Sie benötigen.

    Im nächsten Schritt geben Sie Ihre Staatsangehörigkeit an.

    Wählen Sie die Bearbeitungszeit für das Visum - wir informieren Sie vorab über mögliche Bearbeitungszeiten und Kosten
    Geben Sie den Vor- und Nachnamen aller Reisenden ein, für die der Visumantrag gestellt wird.

    Versicherung. Wir bieten auch eine Versicherung für Ihre Reise an.

    Geben Sie Ihre Kontaktdaten und die Adresse an, an die das Visum geliefert werden soll, sowie das Transportunternehmen, das die Lieferung an die Adresse vornimmt.

  • Schritt 4: Vorbereiten der Dokumente

    An die E-Mail-Adresse, die Sie in Ihrem Antragsformular angegeben haben, wird eine E-Mail mit einer Liste der erforderlichen Dokumente gesendet. Dieses Paket muss entweder in Papierform vorbereitet werden, wenn das Visum über ein Konsulat beantragt wird, oder in gescannter Form, wenn das Visum online beantragt wird.

    Alle Anweisungen zur Einreichung der Dokumente für Ihr Visum finden Sie in dem Schreiben.

  • Schritt 5: Packen Sie Ihre Koffer und planen Sie Ihre unvergessliche Reise, während wir uns um die Beantragung und den Erhalt Ihres Visums kümmern.

    Wir bereiten das gesamte Paket an Dokumenten vor und reichen es für Sie beim Konsulat ein.

    Sie brauchen sich auch keine Gedanken über Warteschlangen und Ihre Zeit zu machen - wir holen das bearbeitete Visum selbst ab und senden es Ihnen je nach der von Ihnen gewählten Zustellungsart zu.

Die Kosten für die Beantragung eines Visums über Buch-dein-Visum.de hängen von vielen Bedingungen ab, z. B. von den Kosten für das Visum selbst, den Konsulatsgebühren, der Bearbeitungszeit für das Visum und anderen zusätzlichen Faktoren wie Rücksendung und Versicherung, falls erforderlich.

Gehen Sie zu unserem Visarechner, wählen Sie Ihr Land und den Visatyp aus und prüfen Sie die Gebühren für das gewünschte Visum sowie die Bedingungen und die Bearbeitungszeit.

  • Reisepass

    Bitte beachten Sie die Gültigkeit Ihres Reisepasses - er muss zum Zeitpunkt der Ankunft im Zielland noch mindestens 6 Monate gültig sein

  • Fotos

    2 Passfotos, 35x45 mm, auf blauem Hintergrund

  • Ausgefüllter Fragebogen

    Als akkreditierte Visumagentur übernehmen wir die Vorbereitung des Visumantrags. Alles, was Sie von uns brauchen, sind die Daten, die von der Botschaft des Landes für die Ausstellung eines Visums verlangt werden

  • Fahrkarten und Unterkunft

    Die Angaben zu Ihrer Unterkunft und Ihrem Hin- und Rückflugticket sind in der Regel auch für die Visumerteilung erforderlich. Es ist ratsam, Tickets und Hotel/Unterkunft im Voraus zu buchen, bevor Sie ein Visum beantragen

  • Unterstützende Dokumentation

    Wenn Sie das Land zu nicht-touristischen Zwecken besuchen wollen, benötigen Sie Dokumente, die die Notwendigkeit Ihrer Reise belegen, und müssen ein Visum beantragen. Geschäftsreisende benötigen beispielsweise ein Einladungsschreiben eines lokalen Unternehmens mit Briefkopf, in dem der Zweck der Reise und die geplante Aufenthaltsdauer angegeben sind

  • Nachweis der Zahlungsfähigkeit

    Möglicherweise müssen Sie Ihr Einkommen oder Kontoauszüge vorlegen, um Ihre Zahlungsfähigkeit für die Dauer Ihrer Reise nachzuweisen.

Sie können jederzeit bequem den aktuellen Status Ihrer Bestellung verfolgen.

Um sich einzuloggen, müssen Sie Ihren Nachnamen und Ihre Auftragsnummer eingeben, die Sie in Ihrer Auftragsbestätigungs-E-Mail finden.

Sie können uns auch über das Rückrufformular kontaktieren. Unsere Spezialisten beantworten Ihnen gerne alle Fragen zum aktuellen Stand Ihrer Bestellung.

Das ausgestellte Visum sowie alle Originaldokumente werden Ihnen über den von Ihnen bei der Bestellung gewählten Zustelldienst zugesandt.
Die gesamte Liste der Transportunternehmen sowie die Tarife werden bei der Auftragserteilung auf unserer Website angegeben.

Haben Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden? Benutzen Sie unser Rückrufformular, wir werden Ihnen so schnell wie möglich und in einer bequemen Form der Kommunikation antworten - per E-Mail oder Telefon.

Herzlichen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Freundliche Grüße,
Ihr Team von Buch-dein-Visum.de
Fehler beim Senden einer Nachricht.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Buch-dein-Visum.de-Team

War die Seite hilfreich für Sie?
Rate Like
1
Rate Dislike
0
Brauchen Sie mehr Details?
Möchten Sie ein Feedback oder einen Kommentar hinterlassen?
Haben Sie einen Fehler gefunden?
Text uns
Für ein persönliches Beratungsgespräch oder zur Beantwortung einer Frage verwenden Sie bitte das Kontaktformular. Gehe zu→
Vielen Dank, Ihr Feedback ist für uns wichtig!
Fehler beim Senden einer Nachricht.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Buch-dein-Visum.de-Team