Länderinfo zum Jemen

Unsere Reisetipps für Sie

Wüstenrosen im Jemen

Im Reich des Königs von Saba

Jemen, das Land, in dem angeblich der König von Saba geherrscht haben soll, gilt als absoluter Geheimtipp unter Reisenden. Weite Steppenlandschaften grenzen hier an kilometerlange Sandwüsten. Im Süden Jemens liegt der Golf von Adren, im Westen das Rote Meer. Neben den einzigartigen Naturräumen verschlägt es Reisende besondere wegen der attraktiven Städte in diese Region der arabischen Halbinsel.

Altstadt von Sanaa

Das zinnrote Meer

Sanaa ist das kulturelle Zentrum Jemens. Die Altstadt gleicht aus der Ferne betrachtet, einem zinnroten Meer aus Lehm. Vor mehr als hundert Jahren erbaut, liegt Sanaa am Fuße des Berges Nokum und blickt auf eine bewegende Geschichte zurück. Das Herz der Stadt ist der Ghumdan-Palast. Jener wurde vermutlich in vorchristlicher Zeit erbaut und ist in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden.

UNESCO Stadt Zabid

Weltkulturerbe Jemen

Eine weitere historische Stadt, die optisch besonders hervorsticht, ist Schibam. Schibam ist für seine neunstöckigen Wohnhäuser aus Lehmziegeln berühmt und wurde ebenfalls in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Auch Zabid, die charmante Stadt mit ihren verspielten Ornamentfliesen am roten Meer ist eine Augenweide und zieht die Besucher Jemens immer wieder aufs neue in ihren magischen Bann.

Das könnte Sie auch interessieren

zuverlässig seit 1998