Finale Kosten berechnen

Visum Kosten bei Buch-Dein-Visum

Wie hoch sind die Kosten für mein Visum? – Einflussfaktoren

Die Höhe der Visum-Kosten hängt von verschiedenen Einflussgrößen ab. Was Ihre Reiseerlaubnis bei Buch-Dein-Visum kostet, erfahren Sie bei Auswahl Ihrer Antragsdetails in der Bestellmaske – individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wir garantieren Preistransparenz bei allen Buchungen. Sämtliche Gebühren, welche die Konsulate bei Visaanträgen erheben, sind bei uns inklusive.

Folgende Faktoren beeinflussen den Preis des Visums:

  • Reiseland
  • Art des Visums (z. B. Touristenvisum, Business Visum, Privatvisum)
  • Gültigkeitsdauer (z. B. 30 Tage, 90 Tage, 180 Tage, 1 Jahr)
  • Anzahl der Einreisen (einfach, zweifach, mehrfach)
  • Bearbeitungsdauer des Antrags (z. B. 3 Werktage, 14 Werktage, Express)
  • Staatsangehörigkeit des Antragstellers
  • Anzahl der Reisenden

Zusammenfassung: Preisgestaltung

Die günstigsten Visa-Arten sind üblicherweise das Touristenvisum und das Transitvisum. Für Privatvisa oder Arbeitsvisa fallen in der Regel höhere Kosten an, allerdings berechtigen diese häufig auch zu längeren Aufenthalten. Prinzipiell steigt der Preis mit der Anzahl der Einreisen und der Gültigkeitsdauer. Darüber hinaus gilt: Je kürzer die Bearbeitungsdauer für den Visumantrag ist, desto höher sind die Visa Gebühren. Express-Visa sind folglich teurer als Genehmigungen innerhalb von z. B. 14 Werktagen. Es empfiehlt sich daher – falls möglich – Visa frühzeitig zu beantragen.

Gruppenbuchungen erlauben, die Visum Kosten pro Person zu reduzieren. Genauere Informationen zu den Preisnachlässen bei Sammelbestellungen erhalten Sie bei unserem Visumservice.

Weitere Gebühren beim Visumantrag

Neben den Ausgaben für das Visum selbst fallen unter Umständen weitere Kosten im Rahmen der Beantragung einer Reiseerlaubnis an. Diese haben aber in der Regel nur indirekt mit der Visaausstellung zu tun. Besitzen Sie beispielsweise noch keinen Reisepass, ist Ihr Ausweis abgelaufen oder verfügt dieser nicht mehr über ausreichend freie Seiten, ist es notwendig, dieses Dokument neu zu beantragen. Welche Gebühren in diesem Fall auf Sie zukommen, erfahren Sie bei den zuständigen Behörden in Ihrer Heimatstadt.

Je nach Reiseland sind Sie dazu verpflichtet, eine Auslandskrankenversicherung nachzuweisen. Eine solche Absicherung für Krankheitsfälle ist – unabhängig von den Auflagen bei Visaanträgen – allen Reisenden zu empfehlen. Wer auf einen Schutz verzichtet, spart an der falschen Stelle. Die Kosten sind in die Budgetplanung für Ihre Reise mit einzubeziehen. Sie variieren in Abhängigkeit vom Versicherungsanbieter und den gebuchten Leistungen.

Weitere finanzielle Aufwendungen treten möglicherweise auf, falls Sie für den Visumantrag oder im Zielland offiziell anerkannte Zeugnisse und Urkunden benötigen, z. B. wenn Sie planen, eine Arbeit aufzunehmen oder im Ausland zu heiraten. Wir bieten für viele Destinationen eine günstige und einfache Lösung, Ihre Unterlagen legalisieren oder beglaubigen zu lassen. Welche Gebühren zusätzlich, zu den Visum Kosten auftreten, ist im Einzelfall zu klären.