Einreise nach Ghana – das sind die Einreisebestimmungen

An der Südspitze Westafrikas gelegen, ist das Land Ghana für viele Besucher und Gäste noch immer Neuland. Das feucht-heiße Klima kann Besucher vor allem zu Beginn der Akklimatisierung stark überfordern. Mit einer Durchschnittstemperatur von rund 28 Grad Celsius rund ums Jahr und relativ wenig Niederschlägen ist ein solches Land für uns Nordeuropäer oftmals klimatisch eine echte Herausforderung. Doch auch der Kulturschock kann beachtlich sein, wenn Sie bisher noch nicht auf dem afrikanischen Kontinent aktiv waren. Hier gibt es einiges zu beachten.

Wichtig ist, dass Sie sich bereits vor der Einreise Gedanken darüber machen, wie Sie die Zeit in Ghana verbringen möchten und die Planung entsprechend ausrichten. Denn Spontaneität ist in diesem Land als Gast nur bedingt möglich. Die Komplexität der bürokratischen Abläufe wird immer dann deutlich, wenn man sich um ein Visum oder um die Einreisebestimmungen kümmern muss. Daher ist es sinnvoller, einen erfahrenen Dienstleister wie uns zu nutzen, um die Visa für die Einreise nach Ghana zu beantragen. Egal, ob Sie beruflich in das schöne Land reisen, als Tourist den Westen Afrikas kennenlernen oder auch als Experte ins Land gerufen werden, wir organisieren für Sie das passende Visum.

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Einreise nach Ghana, die vorherrschenden Bestimmungen, die Warnungen des Auswärtigen Amtes und natürlich auch Informationen rund um die Visa und das Visum vergaben in Ghana. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können und wünschen Ihnen in Zukunft viel Freude im wunderschönen Land im Westen des afrikanischen Kontinents.

 

Logo buch-dein-visum.de

Ein e-Visum für Ghana online 

jetzt beantragen

Die Visum-Vergabe und die Bestimmungen in Ghana

Visumpflicht für Deutsche und EU-Bürger im afrikanischen Ghana

Gemäß den Einreisebestimmungen für Ghana benötigen deutsche und europäische Besucher sowie die Staatsangehörige der meisten anderen Länder Visa für die Einreise nach Ghana. Diese Regelung besteht unabhängig von Reisezweck und Aufenthaltsdauer. Das Einreisevisum ist vor Reiseantritt bei einer konsularischen Auslandsvertretung des Landes Ghana einzuholen.

Es gibt keine Visa bei Ankunft (Visa on Arrival) für Flugreisende.

Wer mit dem Auto die Landesgrenzen überqueren möchte, kann vor Ort einen entsprechenden Visaantrag stellen. Visa müssen bei der Ausreise noch gültig sein. Bei Überschreiten der Gültigkeit drohen Sanktionen wie Geldstrafen und Wiedereinreiseverbote.

Visaverlängerungen sind rechtzeitig bei der Immigration Service in Accra zu beantragen. Gleiches gilt für die sogenannten Re-Entry-Visa, die Reisende benötigen, um nach Ausflügen in Nachbarländer nach Ghana zurückzukehren. Es ist mit einer Bearbeitungszeit der Anträge von mindestens 14 Tagen zu rechnen. Planen Sie daher eine Verlängerung des Aufenthalts frühzeitig mit ein, um ausreichend Puffer für den Antrag zu behalten.

Visafreie Einreise – visumfreier Transit

Eine Visabefreiung gibt es ausschließlich für folgende Personenkreise:

- Einwohner von Staaten der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft ECOMOG: Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Kap Verde, Liberia, Mali, Niger, Nigeria, Senegal, Sierra Leone, Togo
- Staatsbürger von Ägypten, Kenia, Malaysia, Singapur und der Sonderverwaltungszone Hongkong
- Inhaber von deutschen oder kubanischen Diplomatenpässen oder Dienstpässen
- Transitreisende beim direkten Flughafentransit, die in Besitz gültiger Weiterreisetickets sind, den Wartebereich des Flughafens nicht verlassen und mit dem nächsten Anschlussflug weiterfliegen.

 

Diese Versicherungen sind für die Reise nach Ghana sinnvoll

Wer in die verschiedenen Länder des afrikanischen Kontinents einreist, wird überrascht sein, wie hoch entwickelt viele Länder bereits sind. Dennoch gibt es hier vor Ort einige Gefahren, die anders als bei uns in Europa gestaltet sind. Deswegen ist es wichtig, sich mit den passenden Versicherungen gegen viele dieser Gefahren abzusichern.

Das wichtigste Element ist eine ausreichend gute Auslandskrankenversicherung. Diese sollte Ghana ausdrücklich inkludieren und auch vor Ort schnelle Leistungen anbieten können. Vor allem bei schweren Erkrankungen kann ein Rücktransport für den Nutznießer besonders wichtig werden und sollte aus diesem Grund immer inkludiert sein. So wissen Sie sich bei gesundheitlichen Problemen immer bestens abgesichert.

Ähnlich sieht es bei einer Reise-Unfallversicherung aus. Viele der Haftpflichtversicherungen werden im Fall eines Urlaubs nicht tätig oder verweigern die Zusammenarbeit. Es gibt am Markt allerdings einige Versicherer für Reise-Unfallversicherungen, welche auch bei Unfällen und Schäden in Afrika für Sie tätig werden, und die Kosten übernehmen. Dies minimiert das individuelle Risiko deutlich und sorgt für einen etwas ruhigeren und entspannteren Aufenthalt im afrikanischen Ghana.

Grundsätzlich ratsam ist eine Reiserücktrittsversicherung für Reisen nach Afrika. Denn die Reisen sind in der Regel hochwertig und können meist nur mit deutlichen Abschlägen abgesagt werden. Wer eine gute Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat, kann im Krankheitsfall oder auch aus anderen, eng gesteckten Gründen, ohne Verluste von einer Reise zurücktreten. In Kombination damit raten wir zudem zu einer Gepäckversicherung. Diese wird tätig, wenn auf der Reise das Gepäck verloren wird. Da in der Regel auch teure Technik im Gepäck sein kann, ist eine solche Versicherung besonders wertvoll und wichtig.

 

Impfungen - das sollten Sie wissen

Reisen in fremde Länder und sogar auf fremde Kontinente sind immer auch mit Gefahren und Risiken verbunden. Vor allem, da an solchen Orten Krankheiten vorherrschen, welche wir als Nordeuropäer praktisch nur aus Erzählungen kennen.

Grundsätzlich ist es ratsam, sich im Vorfeld der Reise umfassend von einem erfahrenen Tropenmediziner beraten zu lassen. Dieser kann Ihnen genau erklären, welche Impfungen und Prophylaxen für eine Reise nach Ghana für Sie wichtig und ratsam sind. Denn auch die Route innerhalb Ghanas kann bei der Auswahl der Impfungen wichtig werden. Wenn Sie beispielsweise vorwiegend in den Norden des Landes reisen oder auch in den Wintermonaten Ghana besuchen, ist eine Impfung gegen Meningokokken äußerst empfehlenswert. Reisen Sie allerdings eher in den Sommermonaten und in den Süden des Landes, können Sie auf diese Impfung häufig verzichten.

Grundsätzlich wichtig und ratsam sind folgende Impfungen:

  • Impfung gegen Gelbfieber (für die Einreise verpflichtend)
  • Impfung gegen Tollwut
  • Impfung gegen Hepatitis A und B
  • Polio-Impfung
  • Impfung gegen Diphtherie und Tetanus
  • Impfung gegen Typhus

Eine Malaria-Prophylaxe ist in jedem Fall ratsam und sollte passend zur Dauer des Aufenthalts gewählt werden. Hier ist ein beratender Mediziner besonders wichtig. Grundsätzlich sollten Sie zudem bedenken, dass Sie sich vor allem vor den Moskitos schützen müssen. Ein guter Insekten-Repellent und ein gut passendes Moskitonetz sind beinahe wichtiger als eine gute Malaria-Prophylaxe. Im Optimalfall kombinieren Sie die verschiedenen Mittel, um Erkrankungen während Ihres Aufenthalts möglichst zu vermeiden.


Denken Sie in jedem Fall an eine gute Reise-Krankenversicherung und eine Reiseversicherung für Notfälle. Die Einreise nach Ghana ist nur Personen mit einem vollständigen Impfschutz gegen Covid-19 gestattet. Der Nachweis der Impfung erfolgt über den internationalen Impfausweis.

 

Einreisen mit dem eigenen Kind

Nicht nur Singles oder Paare, sondern auch Familien reisen gerne in das beschauliche und lehrreiche Land im Westen Afrikas. Damit die Reise gelingt, gilt es allerdings einige Punkte zu beachten. Zum einen gibt es bei Kindern ein anderes Impfangebot als für viele Erwachsene Personen. Aus diesem Grund sollten Sie sich in jedem Fall von einem erfahrenen Tropen-Mediziner beraten und die notwendigen und empfohlenen Impfungen durchführen lassen. Die für das Alter angemessenen Standardimpfungen laut dem Impfkalender des Robert Koch-Instituts sollten erfolgt sein.

Über viele Jahre war es möglich, dass Kinder bis zu einem gewissen Alter im Reisepass der Eltern vermerkt wurden und keine eigenen Unterlagen benötigten. Dies ist allerdings bereits seit einigen Jahren nicht mehr der Fall. Sollten Sie die Reise planen, sollten Sie sich nicht nur um die Visa und die entsprechenden Formulare kümmern, sondern müssen auch für sich und für Ihr Kind einen Reisepass beantragen. Kinder-Reisepässe werden von den Behörden des Landes allerdings problemlos anerkannt. Möchten Sie die Visa bei einem Aufenthalt vor Ort sowohl für sich als auch für Ihr Kind verlängern, ist hierfür ebenfalls der Immigration Service in Accra zuständig. Denken Sie daran bitte frühzeitig, da auch die Verlängerung von Kinder-Visa mit einer Bearbeitungsfrist von rund 14 Tagen verbunden sind.

Wenn Sie mit Ihrem Kind auf dem Landweg einreisen, müssen Sie vor Ort an der Grenze die Visa für alle Mitreisenden beantragen. Diese werden in der Regel schnell ausgestellt, wenn alle geforderten und notwendigen Unterlagen mitgeführt und vorgezeigt werden. Fehlt jedoch ein Dokument, kann die Einreise leider auch verhindert werden. Daher ist es wichtig, die Visa im Vorfeld und in aller Ruhe zu beantragen.

 

Logo buch-dein-visum.de

Ein Visum für Ghana online

jetzt beantragen

Mit dem eigenen Hund reisen

Nicht immer kann das eigene Haustier Zuhause bleiben, wenn man selbst auf Reisen geht. Wer allerdings mit seinem Hund nach Afrika reisen möchte, muss einige Bedingungen erfüllen können. Zur Einfuhr von Tieren ist eine Einfuhrerlaubnis des Ministry of Food and Agriculture notwendig. Um diese anzufordern, benötigen Sie einige Dokumente. Zunächst einmal ein Gesundheitszeugnis, welches durch einen Amtstierarzt ausgestellt wurde.

Der Hund muss einen internationalen Impfpass besitzen und muss eine gültige Tollwutimpfung aufweisen können. Die Tollwutimpfung darf mindestens 30 Tage oder maximal 12 Monate vor der Einreise nach Ghana erfolgt sein. Zudem muss ein Bluttestergebnis des Amtstierarztes ebenfalls eingereicht werden.

Mit all diesen Daten stehen die Wahrscheinlichkeiten gut, dass Sie eine Einfuhrerlaubnis bekommen. Wir raten grundsätzlich dazu, eine solche Erlaubnis weit im Vorfeld einzuholen, da es auch hier zu bürokratischen Wartezeiten kommen kann. Die Einreise mit dem Hund über Land ist in der Regel deutlich komplizierter und kann sogar unmöglich sein.

 

Der Zoll und die Einfuhr- und Ausfuhrbestimmungen im Überblick

Die Zollbestimmungen des Landes sind rigoros und werden von den örtlichen Behörden genau kontrolliert. Angesichts dessen ist es wichtig, dass Sie genau wissen, welche Gegenstände Sie ins Land bringen und welche Sie wieder außer Landes bringen dürfen.

Bei der Einreise dürfen Sie maximal 375 ml an Spirituosen und bis zu 750 ml Wein einführen. Das ist nicht viel, beides steht aber auch in Ghana zum Verkauf und kann somit vor Ort leicht erworben werden. Bei den Rauchwaren ist das afrikanische Land deutlich entspannter. Sie dürfen als Gast bis zu 5 kg Tabakwaren ins Land einführen. Wichtig sind ebenfalls Fremdwährungen. Wenn Sie andere Währungen als Ghanaische Cedis ins Land bringen und diese nach Ihrer Reise wieder ausführen möchten, müssen Sie das Geld beim Zoll anmelden. Dort wird die Summe und die Art des Geldes genau dokumentiert. Dieses Dokument benötigen Sie bei der Ausreise wieder, um mit Ihrem Geld das Land erneut zu verlassen. So sollen Schmuggel und Geldwäsche verhindert werden.

Auch bei der Ausreise gibt es Beschränkungen. So dürfen Sie nur ghanaisches Bargeld in der Gesamtsumme von maximal 5 GHC ausführen. Das entspricht ungefähr einer Summe von 31 Eurocent. Haben Sie Bargeld in anderer Währung bei sich, müssen Sie die oben genannte Dokumentation vorweisen können, um dieses ausführen zu können.

Vorsicht bei Edelmetallen und Antiquitäten. Diese dürfen nur mit einer ausdrücklichen Genehmigung der Behörden vor Ort exportiert werden. Eine solche Exportgenehmigung erfordert einen erheblichen Aufwand und ist für Privatpersonen annähernd unmöglich zu bekommen. Aus diesem Grund sollten Sie vorsichtig sein, welche Einkäufe Sie außer Landes bringen möchten.

 

Ghanaische Flughäfen und ihre Bedeutung

Flughäfen dienen im Land nicht nur dem internationalen, sondern auch dem nationalen Reiseverkehr. Der größte Flughafen des Landes ist der Kotoka International Airport in Accra. Lange Zeit war der Flughafen zudem die Heimatbasis von Ghana Airways und Ghana International Airlines. Beide Fluglinien sind nicht mehr im Verkehr. Internationale Fluglinien, welche den Accra Airport anfliegen, sind unter anderem:

  • KLM
  • British Airways
  • Alitalia
  • TAP Portugal
  • Brussels Airlines
  • Iberia
  • Turkish Airlines

Neben dem großen internationalen Kotoka International Airport gibt es noch acht weitere Flughäfen im Land. Diese werden allerdings vor allem für Frachtflüge und den nationalen Reiseverkehr eingesetzt und werden vornehmlich mit kleineren Flugzeugen angesteuert. Da das Land auf eine Größe vergleichbar mit Großbritannien kommt, lassen sich viele Reisezeiten durch den Flug einfach verkürzen. Die meisten dieser innerghanaischen Flüge lassen sich nicht im Vorfeld aus Europa buchen, sondern erfordern häufig eine Buchung direkt vor Ort.

Die Flughäfen des Landes sind:

  • Kotoka International Airport
  • Ho Airport in Ho
  • Kumasi Airport
  • Navrongo Airport
  • Takoradi Airport

 

  • Sunyani Airport
  • Tamale Airport
  • Wa Airport
  • Yendi Airport

Alternativ können Sie Ihre Reise auch von einer internationalen Reiseagentur buchen lassen. Diese können die Flüge auch zu den kleinen Flughäfen organisieren. Dies benötigt allerdings in der Regel etwas mehr Vorbereitungszeit. Wenn Sie Ihre Tour und Ihre Reisen in Ghana bereits genauer definieren können, ist dies eine der besten Lösungen.

 

Ghanaische Flughäfen und Regelungen beim Transit

Aufgrund des gut ausgebauten Flughafens in Accra ist das Land innerhalb Afrikas zu einem beliebten Transitland geworden. Von einem Transit spricht man immer dann, wenn die Passagiere den Flughafen eines Landes anfliegen, dort in einen anderen Flieger steigen und somit ohne direkte Einreise das Land wieder verlassen.


Der Flughafen von Accra bietet einen eigenen Transit-Bereich für diese Passagiere. Dieser Bereich bietet den Vorteil, dass Sie bei einem Transit keine umfangreichen Formulare ausfüllen und auch keine Visa beantragen müssen. Denn offiziell reisen Sie beim Transit nicht in das Land ein, auf welchem der Flughafen steht. Der Transit-Bereich ist somit deutlich von den anderen Teilen des Flughafens separiert.

Kommt es allerdings zu Verspätungen oder auch zum Ausfall von Flügen, kann dies problematisch werden. Denn um aus dem Transit-Bereich beispielsweise in ein Hotel zu gelangen, benötigen Sie die entsprechenden ghanaischen Visa.

Bei internationalen Transit-Reisen ist es daher ratsam, das eigene Handgepäck auch auf solche Eventualitäten vorzubereiten und somit die Lage immer unter Kontrolle zu haben. Lange Wartezeiten im Transit-Bereich haben in vielen Ländern eine lange Tradition und sind auch in der heutigen Zeit noch üblich.

 

Die Auslandsvertretung Deutschlands vor Ort

Bei Problemen vor Ort, aber auch bei Fragen zum Land steht Ihnen als Besucher die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im ghanaischen Accra gerne zur Seite. Die Postanschrift der Botschaft lautet:

Embassy of the Federal Republic of Germany, P.O. Box GP 1757, Accra, Ghana.

Telefonisch ist die Botschaft unter folgenden Telefonnummern erreichbar:
- +233 30 221 10 00
- +233 30 224 10 82
- +233 30 222 13 11

Besuche in der Botschaft sind allerdings nur mit einem Termin möglich. Dabei sind aus Sicherheitsgründen einige Punkte zu beachten. Sie müssen sich für den Besuch mit einem Ausweisdokument inklusive Foto ausweisen können. Sie dürfen keine großen Gepäckstücke mit in die Botschaft bringen und müssen Ihr Mobiltelefon am Empfang deponieren.

All dies sind allerdings keine Besonderheiten, sondern beim Besuch einer Botschaft in beinahe allen Ländern mittlerweile üblich.

Bei Notfällen vor Ort ist die Botschaft immer Ihr bester Ansprechpartner und sollte in jedem Fall kontaktiert werden.

 

Logo buch-dein-visum.de

Ein Visum für Ghana online 

jetzt beantragen

Reiseangebote im Land

Genießen Sie die wilde Natur bei einer Safari in der Mole National Park, der Heimat von mehr als 90 Säugetierarten. Genießen Sie das einzigartige Ambiente direkt vor Ort.

Ein echter Blickfang sind die Wli Waterfalls in der Volta Region. Es sind nicht nur die höchsten Wasserfälle Ghanas, sondern die größten Wasserfälle in ganz Westafrika. Eine wunderbare Wanderung mit sportlichem Anspruch.

Kulturhistorisch spannend werden die Besuche in Cape Coast Castle und Fort Sao Jorge de Mina. Die alten Befestigungsanlagen sind immer einen Besuch wert und dokumentieren die Geschichte Ghanas eindrucksvoll.

 

FAQ

Ist eine Einreise mit einem Fahrzeug über Land möglich?

Reisende, die mit einem Pkw, Motorrad oder einem anderen Kfz nach Ghana einreisen, benötigen folgende Nachweise:

  • internationaler Führerschein
  • Zollerlaubnis für die Einfuhr des Fahrzeugs
  • eine Bankgarantie oder internationale Versicherung (inklusive Rücktransportversicherung)
Welche Unterlagen für die Einreise werden benötigt?

Jeder Reisende benötigt ein Ausweisdokument, dass die ghanaische Regierung anerkennt. Zulässig sind Reisepass, vorläufiger Reisepass und Kinderreisepass mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten über das Reiseende hinaus. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit Juni 2012 nicht mehr gültig. Minderjährigen ist die Einreise nur mit eigenem Ausweisdokument und gültigem Visum gestattet. Besucher sind verpflichtet, einen internationalen Impfpass mit einem Eintrag zu einer gültigen Gelbfieberimpfung vorzuweisen. Welche Unterlagen beim Visumantrag einzureichen sind, variiert in Abhängigkeit von der Reiseabsicht und der beantragten Visa-Kategorie. Geschäftsreisende benötigen zum Beispiel ein Entsendungsschreiben Ihres Arbeitgebers, um ein Business Visum für Ghana zu beantragen.

Visa in Afrika – in vielen Ländern notwendig

Wenn Sie mehr als nur ein Land in Afrika bereisen möchten, sollten Sie sich darauf gefasst machen, dass Sie für beinahe jedes Land separate Visa benötigen. Häufig unterscheiden sich die Bedingungen für die einzelnen Visa deutlich.

Werfen Sie einen Blick auf die Liste der verschiedenen Länder, für welche wir Ihnen bei der Visa-Vergabe helfen können. Sparen Sie Zeit und Energie und verlassen Sie sich auf unseren umfangreichen Service. So können Sie in aller Ruhe Ihre Reise planen, während wir für die benötigten Visa Sorge tragen.

Haben Sie weitere Fragen zur Einreise in Ghana?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und werden uns bemühen, diese innerhalb von 48 Stunden zu beantworten.
Wir haben Ihre Anfrage erhalten.
Herzlichen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Freundliche Grüße,
Ihr Team von Buch-dein-Visum.de
Fehler aufgetreten
War die Seite hilfreich für Sie?
Rate Like
0
Rate Dislike
0
Haben Sie einen Fehler gefunden? Informieren Sie uns
Hinterlasse einen kommentar
Vielen Dank, Ihr Feedback ist für uns wichtig!
Fehler aufgetreten