Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Beantragung E-Visa Kenia: Störungen behoben ...weiter
Nigeria: Verzögerungen bei Bearbeitung Nigeria-Visa ...weiter
Präsidentschaftswahlen in Kenia ...weiter
Express- und Blitzbearbeitung bei Business-Visa Russland  ...weiter
Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate  ...weiter

Einreisebestimmungen Ägypten

Einreisebestimmungen Ägypten
Vor Reiseantritt sind die Einreisebestimmungen Ägypten zu beachten.

Einreise nach Ägypten – Visabestimmungen

Die Einreisebestimmungen Ägypten schreiben für Deutsche, EU-Bürger sowie die Staatsangehörigen der meisten anderen Länder eine Visumpflicht vor. Für Kinder gelten dieselben Anforderungen wie für Erwachsene.


Eine Einreise ohne Visum ist ausschließlich Einwohnern von Bahrain, Hong Kong, Katar, Kuwait, Macao, Oman, Saudi Arabien und der Vereinigten Arabischen Emirate für bis zu 3 Monate gestattet. Visaausnahmen gibt es unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Altersgrenzen) auch für Touristengruppen aus einigen Nicht-EU-Ländern sowie Reisende aus Afghanistan, Algerien, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko, Sudan, Tunesien, Yemen.



Einreisebestimmungen Ägypten für Deutschland und EU

Für deutsche Staatsangehörige gibt es zwei Möglichkeiten ein Visum zu beantragen. Zum einen stellen die ägyptische Botschaft in Berlin sowie die Generalkonsulate in Frankfurt am Main und Hamburg Visa vor Reiseantritt aus. Zum anderen sind Visa bei Ankunft (Visa On Arrival) für Aufenthalte bis zu 4 Wochen in Ägypten erhältlich – jedoch nur an den internationalen Flughäfen (Hurghada, Kairo, Luxor etc.). Bei einem Grenzübertritt auf dem Landweg oder Seeweg ist ein Visum im Vorfeld zu beschaffen. Bei nicht-touristischen Reisen ist immer ein Visum vor Reiseantritt erforderlich!

Touristische Visa On Arrival stehen bei Einreise mit dem Flugzeug auch EU-Bürgern sowie Staatsangehörigen folgender Länder zu Verfügung: Australien, Georgien, Japan, Kanada, Mazedonien, Malaysia, Neuseeland, Norwegen, Russland, Serbien, Südkorea, Ukraine, USA.

Die Visagebühr ist an einem der offiziellen Bankschalter auf dem Weg zur Passkontrolle zu entrichten. Inhaber von Dienst- und Diplomatenpässen benötigen gemäß der Einreisebestimmungen Ägypten grundsätzlich ein Visum vor der Abreise.



Antragsvoraussetzungen: Visum vor Abreise

Für den Visumantrag bei einer konsularischen Auslandsvertretung sind folgende Unterlagen einzureichen:


  • ein gültiges Ausweisdokument
  • das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular
  • 2 biometrische Passbilder
  • ggf. Nachweise über den Reisezweck (variiert je nach Aufenthaltsdauer und Visakategorie)

Die Nachweise sollten Reisende auch dann mit sich führen, wenn Sie Visa On Arrival nutzen.

Es empfiehlt sich, ein Visum vor Reiseantritt zu organisieren, um Wartezeiten und das Risiko einer Visaablehnung vor Ort zu meiden.

Türkische Staatsangehörige mit einem türkischen Reisepass und einem gültigen Aufenthaltstitel in der BRD für mindestens 6 Monate sind berechtigt, ihr Visum bei einer ägyptischen Konsularabteilung in Deutschland zu beantragen.



Gültige Ausweisdokumente: Reisepass

Seit März 2002 ist es deutschen Touristen gestattet, mit dem Personalausweis nach Ägypten einzureisen, wenn sie ein spezielles Einreiseformular ausfüllen und ein biometrisches Passfoto mit sich führen. Für nicht-touristische Reiseabsichten wie z. B. Geschäftsreisen gibt es eine solche Regelung nicht. Es besteht Reisepasspflicht.

Für das jeweilige Ausweisdokument ist vorgeschrieben:

  • Mindestgültigkeit von 6 Monaten am Tag der Ankunft in Ägypten
  • mindestens 1 freie Seite für den Visavermerk
  • Kindereinträge im Pass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument mit gültigem Visum. Der Kinderreisepass (mit Foto) ist zulässig.


Bei der Einreise mit dem Personalausweis ist zu beachten, dass nicht alle ägyptischen Institutionen diesen als ausreichendes Dokument anerkennen. Ein vorläufiger Personalausweis ist für einen Aufenthalt in Ägypten nicht(!) ausreichend, ein vorläufiger Reisepass mit ausreichender Gültigkeit hingegen schon.



Transit in Ägypten

Flugreisende mit bestätigtem Weiterflug erhalten eine Einreiseerlaubnis für bis zu 24 Stunden bei schlechten Wetterverhältnissen oder maximal 48 Stunden bei einem technischen Defekt am Flugzeug. Schiffsreisende erhalten bei einem Transitaufenthalt eine Besuchserlaubnis für 24 Stunden (oder bis zu 3 Tage). Kurzzeitige Aufenthalte im Transitraum eines ägyptischen Flughafens sind grundsätzlich visumfrei.



Wichtige Informationen für Doppelstaater

Die ägyptische Regierung behandelt erwachsene und minderjährige Reisende, die aufgrund ihrer Abstammung auch die ägyptische Staatsbürgerschaft besitzen, ausschließlich als Ägypter. Dies bedeutet, dass sie uneingeschränkt den ägyptischen Gesetzen und folglich auch der Wehrpflicht sowie familienrechtlichen Bestimmungen unterliegen. Kindern unter 21 Jahren mit doppelter Staatsangehörigkeit (z. B. deutsch-ägyptisch) ist die Ausreise aus Ägypten ohne Zustimmung des Vaters nicht gestattet.



Einreisebestimmungen Ägypten: Auskünfte

Beachten Sie auch die Reise- und Sicherheitshinweise für Ägypten auf der Website des Auswärtigen Amts.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir trotz sorgfältiger Pflege unserer Seite keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der oben genannten Informationen übernehmen können. Änderungen der Einreisebestimmungen Ägypten sind möglich. Verbindliche Auskünfte erteilen die ägyptische Botschaft und die ägyptischen Generalkonsulate.