Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Beantragung E-Visa Kenia: Störungen behoben ...weiter
Nigeria: Verzögerungen bei Bearbeitung Nigeria-Visa ...weiter
Präsidentschaftswahlen in Kenia ...weiter
Express- und Blitzbearbeitung bei Business-Visa Russland  ...weiter
Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate  ...weiter

Visum für Kaliningrad

72 Stunden Visum Kaliningrad
Ehemals Königsberg – heute Kaliningrad: ein Wirtschafts- und Kulturzentrum Russlands

Visa für Kurztrips in das Kaliningrader Gebiet

Sie planen einen Kurztrip nach Kaliningrad? Das ehemalige Königsberg ist ein attraktives, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Russischen Föderation, das Touristen aus aller Welt anzieht.

Bis vor Kurzem konnte man für den Aufenthalt in Kalinigrad ein 72-Stunden Visum buchen. Das 72-Stunden-Visum für Kaliningrad wurde allerdings zum 1. Januar 2017 abgeschafft und wird seit dem durch die Russische Föderation nicht mehr ausgegeben. Nach Angaben der russischen Behörden soll im Jahr 2017 zum Kurzzeitvisum für Kaliningrad eine neue Beschlussfassung durch die russische Staatsduma erlassen werden. Bis auf Weiteres benötigen Sie für eine Reise nach Kaliningrad ein Touristenvisum für Russland.

Details zum neu geplanten Einreiseverfahren für Kaliningrad

Das Ziel der neuen Beschlussfassung ist die Einführung eines generell vereinfachten Visaverfahren für Kaliningrad. Nach bisherigen Informationen wird in Zukunft die Einreisegenehmigung für den Aufenthalt in Kaliningrad über die Internetseite des russischen Außenministeriums beantragt. Die Einreisegenehmigung muss dabei im besten Falle durch den Reisenden spätestens drei Tage vor Antritt der Reise beantragt werden. Die Einreisegehemigung wird dem Reisenden dann in elektronischer Form ausgestellt. Bei dem neu geplanten vereinfachten Verfahren sollen in Zukunft keine Einladungen oder andere Dokumente mehr benötig werden. An der Grenze sind der Reisepass, die Quittung über die bezahlten Konsulatsgebühren sowie der Nachweis über eine gültige Auslandskrankenreiseversicherung vorzulegen.

Mit dem neu ausgestalteten Kurzzeitvisum wird weiterhin nur die einmalige Einreise nach Kaliningrad möglich sein. Reisende haben mit der elektronischen Einreisegenhemigung das Recht, sich sieben Tage ohne Registrierung im Kaliningrader Gebiet aufzuhalten. Nach Wunsch der Gebietsregierung in Kaliningrad soll jedoch ein Aufenthaltszeitraum von bis zu 14 Tagen angestrebt werden. Eine Weiterreise in das russische Mutterland ist mit dem Kurzzeitvisum nicht möglich. Touristen, die nach dem Aufenthalt in Kaliningrad eine Weiterreise nach Russland planen, sollten vorab ein reguläres Touristenvisum für Russland beantragen. Für die Einreise kann jeder Grenzübergangspunkt in Kaliningrad genutzt werden.

Sie haben die Möglichkeit, das Visum für Ihren Kurztrip nach Kaliningrad und auch ein passendes Hotel bequem und schnell über unseren Visum- bzw. Reiseservice zu buchen.

Reisehinweise

  • Die Grenzposten sind üblicherweise von 8:00 bis 18:00 Uhr besetzt.
  • Für die Ausreise sind keine Grenzübergänge vorgegeben.
  • Falls Sie mit dem Auto einreisen, werden Sie voraussichtlich an der Grenze aufgefordert, eine Autoversicherung für den Zeitraum der Reise abzuschließen.
  • Bei der Einreise ist zu beachten, dass die Einreise mit Transportern, Wohnmobilen und Gespannen, die schwerer als 6 Tonnen sind, über den Grenzübergang Mamonovo I - Gronowo nicht erfolgen kann.
  • Am Grenzübergang Mamonovo II ist die Einreise auch mit Fahrzeugen und Gespannen möglich, die schwerer als 6 Tonnen sind.
  • Ausländische Besucher in Russland benötigen grundsätzlich eine gültige Auslandskrankenversicherung
  • Sie haben die Option, eine günstige Versicherung über uns abzuschließen.

Das wird Sie interessieren:

Kaliningrad Reisen

Kaliningrad Reisen

Entdecken Sie das Herz des ehemaligen Ostpreußen. Mit unseren Top-Angeboten für die Städtereise nach Kaliningrad/Königsberg reisen Sie günstig nach Russland. Top-Hotels, Flüge, Stadtführungen und mehr. Kaliningrad erleben mit König Tours!