Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Öffnungszeiten der kasachischen Botschaften im März ...weiter
Reisen nach Dubai: Visumpflicht bei vorläufigem Reisepass ...weiter
Öffnungszeiten Konsulate und Botschaften im März 2017 ...weiter
Same-Day-Bearbeitung Geschäftsvisa für China ...weiter
USA-Reiseführer Capital Region  ...weiter

Reisen mit dem Praktikantenvisum

Praktikumvisum
Ein Praktikum im Ausland zu absolvieren, ist eine tolle Herausforderung.

Praktikantenvisum – Was ist das?

Sie planen im Ausland erste Berufserfahrungen zu sammeln? Ein Praktikantenvisum gehört zu den Voraussetzungen, um in einem visumpflichten Land als Praktikant oder Trainee tätig zu sein. De facto gibt es aber in vielen Staaten kein explizites Praktikum-Visum als Sonderform des Business- oder Arbeitsvisums. Vielmehr sind Praktikanten zumeist dazu verpflichtet, ein übergeordnetes Visum zu beantragen. Für China beispielsweise weist die Botschaft zwei Möglichkeiten aus: Absolviert der Reisende das Praktikum im Anschluss an sein Studium oder nimmt er eine Trainee-Stelle bei einer Firma an, benötigt er ein Geschäftsvisum (M-Visum). Ist er hingegen noch Student oder Schüler und plant neben einem Auslandssemester bzw. -schuljahr zusätzlich ein Praktikum in China zu absolvieren, fällt die Wahl auf das Studentenvisum. Mit der richtigen Genehmigung in der Tasche steht einer unvergesslichen Auslandserfahrung nichts mehr im Weg.


Welche Unterlagen benötige ich für ein Praktikum-Visum?

Für einen Aufenthalt als Praktikant gelten die Voraussetzungen, die das Reiseland für das jeweils erforderliche Visum, also beispielsweise ein Business- oder Studentenvisum, vorschreibt. Bei allen Varianten ist für die Beantragung eines Praktikantenvisums in der Regel eine offizielle Einladung aus dem Gastgeberland erforderlich. Den Einladungsbrief, auch Visa Support Brief oder Invitation Letter genannt, stellt in den meisten Fällen das Unternehmen aus, bei dem der Praktikant im Reiseland beschäftigt ist. Schüler und Studenten erhalten den Invitation Letter von der Schule beziehungsweise Universität, für die sie eine Zulassung besitzen. Alternativ sind Visa-Agenturen vor Ort in der Lage, die zentrale Unterlage für den Visumantrag zu organisieren. Neben dem Visa Support Brief sind je nach Zielstaat zumeist mehrere oder alle der folgenden Dokumente erforderlich:


  • Antragsformular
  • Reisepass
  • Passfoto
  • Krankenversicherung
  • Nachweis der Rückkehrwilligkeit

  • Welche Unterlagen Sie für Ihren Auslandsaufenthalt benötigen, erfahren Sie, wenn Sie in der Antragsmaske auf Buch-Dein-Visum Ihr Zielland auswählen.


    Wie lange ist das Visum für Praktikanten und Trainees gültig?

    Die Aufenthaltsdauer richtet sich immer nach den Angaben in der Einladung. Hat Ihr Arbeitgeber Sie beispielsweise für ein 4-wöchiges Praktikum eingeladen, ist es Ihnen im Regelfall nicht gestattet, diesen Zeitraum zu überschreiten. In jedem Reiseland gibt es darüber hinaus ein festgelegtes Maximum an Tagen. In China z. B. erhalten Praktikanten eine Einreiseerlaubnis für maximal 180 Tage. Vor Ort ist unter Umständen eine Verlängerung des Visums möglich.


    Auslandspraktikum im Voraus planen

    Es empfiehlt sich, eine Reise zu Praktikumszwecken rechtzeitig zu planen und sich bei der Botschaft des jeweiligen Landes über die Einreisebestimmungen zu informieren. Unser Visumservice hilft Ihnen gerne dabei, das richtige Visum zu finden, übernimmt die Antragstellung und Behördengänge. Wenn Sie planen im Laufe Ihres Praktikums aus- und wieder einzureisen, beispielsweise um über die Feiertage nach Hause zu fliegen, sollten Sie dies bereits bei der Beantragung Ihres Praktikantenvisums berücksichtigen.