Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Reisehinweis Brasilen ...weiter
Nationalfeiertage Mongolei ...weiter
Bolivien verschärft Einreisebestimmungen ...weiter
China nimmt Fingerabdrücke bei der Einreise  ...weiter
USA lockert das Einreiseverbot – deutsche Doppelstaater sind nicht betroffen ...weiter

Studieren in Russland mit dem Studentenvisum

Studentenvisum Russland
Für ein Auslandssemester in Russland benötigen Studenten ein gültiges Studentenvisum.

Studentenvisum Russland – wofür?

Wer ein Auslandssemester oder einen Bildungsaufenthalt in Russland plant, benötigt ein Studentenvisum, auch Studienvisum genannt. Da in der Russischen Föderation für ausländische Besucher eine Visumpflicht gilt, ist die Einreise ohne eine gültige und der Reiseabsicht entsprechende Genehmigung nicht gestattet. Jeder Studierende ist verpflichtet, vor Reiseantritt einen Visumantrag bei der russischen Botschaft oder dem russischen Konsulat zu stellen. Es erfolgt ein Eintrag in den Reisepass.


Ein Auslandsaufenthalt an einer Universität, Fachhochschule oder anderen Bildungseinrichtung in Russland ist eine unvergessliche Erfahrung. Sie lernen das Land, die Menschen und die russische Kultur auf eine Weise kennen, wie Sie Ihnen als Tourist üblicherweise verborgen bleibt.


Welche Voraussetzungen gelten für studentische Visa?

Um ein Studienvisum zu beantragen, ist eine Einladung, auch als Visa Support Brief bezeichnet, aus dem Gastgeberland erforderlich. Der Einladungsbrief dient als Nachweis, dass Ihre Angaben zum Reisezweck wahrheitsgemäß sind. Das Schreiben enthält eine Referenznummer, die beim Ausfüllen des Visumantrags anzugeben ist.

Die Studenteneinladung erhalten Sie von der Universität, Fachhochschule oder dem Bildungsträger, bei dem Sie immatrikuliert sind. Private Einrichtungen in Russland haben die Möglichkeit eine Einladung des Föderalen Migrationsdienst (FMS) zu beantragen.


Arten des Studentenvisums

Die russischen Auslandsvertretungen differenzieren beim Visumantrag zwischen zwei Studentengruppen:


  • Studentengruppe a) besitzt eine Einladung, in der als Grund für den Aufenthalt ein kultureller oder humanitärer Austausch angegeben ist. Diese Art der Einreiserlaubnis trägt in unserer Bestellmaske die Bezeichnung Studentenvisum Austausch. Die Konsulatsgebühren entfallen, es ist lediglich ein Serviceentgelt zu zahlen.

  • Studentengruppe b) besitzt einen Einladungsbrief, in der unter Reisezweck "Student", "Studium" oder "uchöba" angegeben ist. Wählen Sie bitte in der Bestellmaske den Visum-Typ Studentenvisum, wenn Sie eine entsprechende Einladung besitzen.


Die Preise für die Visa variieren in Abhängigkeit vom gewählten Bearbeitungszeitraum sowie dem Einreisetyp (einmalige oder zweimalige Einreise). Die Kosten für Ihr Visum finden Sie in unserer Preistabelle für Russland Visa.


Welche Gültigkeit besitzen Studienvisa?

Die russischen Behörden stellen Visa für Studienaufenthalte mit einer Gültigkeit von maximal 90 Tagen für die einmalige oder zweimalige Einreise aus.

Die tatsächlich genehmigte Aufenthaltsdauer und die Anzahl der Einreisen richtet sich nach den Angaben in der Einladung.

Ob eine Verlängerung des Studentenvisums vor Ort möglich ist, gilt es im Einzelfall bei den konsularischen Auslandsvertretungen oder besser noch bei der lokalen Migrationsbehörde vor Ort zu klären. Mehrmalige Visa sind üblicherweise nur für die Dauer eines Studienvertrages und maximal für ein Jahr erhältlich.


Erforderliche Unterlagen für Studentenvisa


Reisepass
  • im Original
  • mind 6 Monate gültig
  • zwei leere Seiten
  • Passfoto
  • farbiges Passbild
  • biometrisch
  • nicht älter als 2 Jahre
  • im Format 3,5 × 4,5 cm
  • Einladung
  • von Universität oder Hochschule (Kopie oder Original)

  • alternativ: FMS-Einladung im Original
  • Auslandskrankenversicherung
    Rückkehrwilligkeit
    Ausbürgerungsbescheid
  • nur von ehemaligen russischen Staatsbürgern
  • zusätzlich für Personen mit Behinderung


    Schwerbehinderten-Ausweis
  • Kopie
  • ab 60% Behinderung
  • zusätzlich für nicht-deutsche Antragsteller


    Meldebestätigung
  • für Deutschland
  • Kopie