Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate im März ...weiter
Feiertage im Februar 2019 - Öffnungszeiten Konsulate ...weiter
Visum-on-Arrival für Tansania abgeschafft ...weiter
Thailand erwartet Tropensturm Pabuk! ...weiter
Servicezeiten der Konsulate im Januar 2019 ...weiter

Business Visum Tadschikistan

Business Visum Tadschikistan
Für Geschäftstreffen in Tadschikistan benötigen Europäer ein Business Visum.

Berufliche Aufenthalte in Tadschikistan

Für eine Geschäftsreise nach Tadschikistan benötigen Sie das Business Visum (dt. Geschäftsvisum). Dieses berechtigt Sie beispielsweise dazu, potenzielle Kunden kennenzulernen, Geschäftsverhandlungen zu führen oder an Seminaren und Konferenzen teilzunehmen. Eine Erwerbstätigkeit vor Ort ist hingegen untersagt. Falls Sie planen, eine Anstellung bei einem tadschikischen Unternehmen anzunehmen, ist ein Arbeitsvisum erforderlich.

Hinweis:

Derzeit ist für die Beantragung eines "klassischen Visums" - welches in den Pass geklebt wird - eine persönliche Vorsprache und die Abgabe der Fingerabdrücke bei der Botschaft bzw. dem Konsulat nötig. Wir empfehlen Ihnen daher ein e-Visum für Tadschikistan über uns zu beantragen.



Voraussetzungen und Antragsunterlagen

Für die Visaerteilung für Tadschikistan ist in Deutschland die tadschikische Botschaft in Berlin zuständig. Die Behörde benötigt für die Ausstellung von Businessvisa folgende Dokumente des Antragstellers:


  • Reisepass mit mindestens 6-monatiger Gültigkeit ab dem Tag der Visaerteilung: Original und Kopie der ersten beiden Seiten, mindestens 1 freie Seite für den Visamerk
  • 2 Passbilder (3 x 4 cm)
  • Visumantrag in 2-facher Ausführung, vollständig ausgefüllt und unterschrieben (Unterschrift im Pass und auf Formular müssen übereinstimmen)
  • Entsendungs- bzw. Referenzschreiben der entsendenden Firma (Arbeitgeber im Heimatland) mit folgenden Angaben: Name des Reisenden, Reisezweck, Aufenthaltsorte, Nachweis der Kostenübernahme, eindeutiger Reisezeitraum, Häufigkeit der Einreise, Handelspartner in Tadschikistan
  • für Nicht-EU-Bürger: Aufenthaltstitel für Deutschland in Kopie (mindestens noch 6 Monate gültig)
  • für EU-Bürger (außer Deutsche): Meldebescheinigung für die BRD (nicht älter als 6 Monate)
  • Einladung von einem tadschikischen Geschäftspartner*


*Eine Geschäftseinladung ist bei einmaliger Einreise für Deutsche, Österreicher und Staatsangehörige von rund 80 Ländern nicht erforderlich ( Länderliste: Visenerteilung für Tadschikistan in vereinfachter Ordnung). Besucher aus Staaten, die nicht für die vereinfachte Regelung zugelassen sind sowie Geschäftsreisende, die ein Multi-Businessvisum zur mehrfachen Einreise beantragen, benötigen ein Einladungsschreiben mit Bestätigung des tadschikischen Außenministeriums.


Business-Einladung für Tadschikistan

Der Handelspartner in Tadschikistan muss eine Einladung erstellen und eine Akkreditierung des Schreibens beim Ministerium für auswärtige Angelegenheiten einholen. Das Ministerium leitet die Genehmigung an die tadschikische Botschaft in Berlin weiter. Der Partner sendet den bestätigten Einladungsbrief (Telex-Nummer) per Fax an den Antragssteller, welcher diesen zusammen mit den anderen Antragsunterlagen für den Visumantrag einreicht.


Sondergenehmigung für autonome Provinz im Osten

Falls Sie beabsichtigen, in das Hochgebirge Gorno-Badachschan bzw. Pamir zu reisen, benötigen Sie eine Sondergenehmigung als Eintrag in Ihrem Visum. Bitte beachten Sie im Visumantrag Punkt 21.



Business Visum Tadschikistan: Gültigkeit und Aufenthaltsdauer

Visumgültigkeit und maximaler Aufenthaltszeitraum sind identisch. Es ist daher wichtig, die exakten Reisedaten in den Antragsformularen anzugeben. Ein- und Ausreisetag sind zu berücksichtigen. Ein Unter- oder Überschreiten des auf dem Visum definierten Zeitraums ist nicht zulässig. Bitte beachten Sie die Angaben auf dem Visum in Ihrem Reisepass. Grundsätzlich sind Gültigkeiten von bis 12 Monaten in begründeten Fällen denkbar, Standard sind jedoch 90 Tage zur ein- bzw. mehrmaligen Einreise.



Meldepflicht in Tadschikistan

Reisende sind verpflichtet, sich innerhalb von 3 Tagen nach der Einreise beim Ovir registrieren zu lassen. Informieren Sie sich bitte vorab, ob Ihre Unterkunft oder Ihr Geschäftspartner die Registrierung übernehmen kann.

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, Ihre Geschäftsvisa für Tadschikistan zu beantragen. Alles, was wir von Ihnen benötigen, sind die erforderlichen Antragsunterlagen. Wir prüfen alle Dokumente auf Vollständigkeit und kümmern uns anschließend um die Kommunikation mit dem Konsulat. Nach Genehmigung des Antrags stellen wir Ihnen Ihr Visum bequem nach Hause zu.



Unsere Bearbeitungszeit für Ihren Auftrag beträgt wahlweise etwa 15 oder 5 Werktage (Express). Bitte beachten Sie, dass bei schnellerer Visaerteilung höhere Konsulargebühren anfallen. Es empfiehlt sich daher, den Visumantrag rechtzeitig vor der Abreise zu planen. Falls Sie Fragen zum Business Visum Tadschikistan haben, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail.