Königtours - Ihr Visaspezialist


Aktuell

Alle News …weiter

Kasachstan: Die visafreie Einreise für deutsche Staatsangehörige ausgesetzt ...weiter
Russland möchte seinen Tourismus ankurbeln und dahingehend den Prozess des e-Visum ab 2021  ...weiter
Aufenthalt von Russland Visa verlängert  ...weiter
Vietnam setzt Visafreiheit für Deutsche aus ...weiter
Nepal gibt keine Visa On Arrival an Deutsche mehr aus  ...weiter
Vietnam setzt Visafreiheit für Deutsche aus

Vietnam setzt Visafreiheit für Deutsche aus


Vietnam reagiert auf das Coronavirus und setzt die Visafreiheit für Deutsche aus. Die Einreise ist für deutsche Urlauber damit nun viel aufwändiger.


Vor dem Hintergrund der aktuellen Coronavirus-Krise verlangt Vietnam von deutschen Reisenden wieder ein Visum. Das hat die vietnamesische Regierung am 10. März beschlossen.


Wann genau der Beschluss in Kraft tritt, wurde allerdings noch nicht genau terminiert. Reisende, die nach Vietnam wollen, sollten sich im Vorfeld der Reise schon mit den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen vertaut machen und ein reguläres bzw. elektronisches Visum für Vietnam beantragen.


Verschärfte Einreisebestimmungen für Vietnam


Des Weiteren sind ab sofort für ein Vietnam-Visum folgende Unterlagen in jedem Fall einzureichen:

  • Reise-Programm bzw. Aufenthalts-Planung mit Angabe der Adresse(n) in Vietnam.
  • Hotelbuchungen und Rückflugtickets
  • Telefonnummer(n) (Mobil und Festanschluss)
  • Verpflichtungserklärung zur Übernahme von Gebühren für Quarantäne oder medizinische Behandlung (falls vorhanden)


Reisende sollten Reisepläne für Vietnam überdenken


Grundsätzlich sollten Reisende ihre Reisepläne überdenken, wenn sich Symptome einer Krankheit zeigen oder klar ist, dass Sie aus einem Risikoland nach Vietnam einreisen.


Es besteht jederzeit die Möglichkeit, dass man in Vietnam unter Quarantäne gestellt werden kann, wenn man selber oder andere Passagiere desselben Fluges oder Personen, die vorher kontaktiert wurden Symptome der Krankheit haben.