Startseite   Visum Informationen   Visum Preise   AGB  

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Leistung

Die gegen Entgelt angebotene Leistung von König Tours GmbH & Co KG umfasst Dienste zur Erlangung von Visa bei ausländischen Botschaften, sowie Beratung in Visaangelegenheiten. Die Entscheidung über die Erteilung des Visums obliegt nur der Botschaft. König Tours GmbH & Co KG verpflichtet sich dem Kunden gegenüber, die Dienstleistung in Form der Visabeschaffung zu erbringen. Die Dienstleistung ist mit Übergabe an das gewählte Versandunternehmen erbracht. Die Dienstleistung von König Tours ist auch dann erbracht, wenn der Visum-Antrag von der Botschaft abgelehnt wurde.

 

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungsdauer richtet sich nach den Öffnungszeiten der Botschaft und zusätzlich nach den Feiertagen. Die Öffnungszeiten der Botschaft sind in der Regel Montag – Freitag. Durch die Feiertage verlängert sich die Bearbeitungsdauer. Die Botschaft geht nach den Feiertagen ihres eigenen Landes (z. B. Russland, Kasachstan usw). König Tours hat an den gesetzlichen deutschen Feiertagen geschlossen, dadurch verlängert sich die Bearbeitungsdauer. Der Versandweg zählt nicht als Bearbeitungsdauer. Die oben genannten Punkte, sind bei der Wahl der Bearbeitungsdauer zu berücksichtigen.


Preise und Zahlungsbedingungen

Die Rechnung wird sofort nach Eingang der Unterlagen laut Online-Bestellung erstellt. Die Zahlung kann als Vorauskasse erfolgen oder per Bankeinzug. Sollte der Bankeinzug platzen, berechnen wir zusätzlich 10 €. Bei Vorauskasse ist der Betrag sofort zu begleichen, spätestens während der Bearbeitungszeit Ihrer Unterlagen.

 

Preise für Sonderaufwand:

 

 Reproduktion von Passfotos

 7,00 €

 Änderung der Stammdaten

 7,00 €

 Änderung der Lieferadresse

 7,00 €

 Auf Wunsch Ausfüllen von Visa-Anträgen

 7,00 €

   

 

Haftung

Die Entscheidung über die Erteilung von Visa liegt alleine bei der zuständigen Botschaft. König Tours GmbH & Co KG übernimmt für die Entscheidung keine Haftung. König Tours GmbH & Co KG verpflichtet sich dem Kunden gegenüber, die Dienstleistung in Form der Visabeschaffung zu erbringen. Die Dienstleistung ist mit Übergabe an das gewählte Versandunternehmen erbracht. Für die Beschädigung, verspätete Zustellung oder Untergang der Sendung, übernimmt König Tours GmbH & Co KG keine Haftung. Die Haftung trägt alleine das Versandunternehmen.

Für Schäden die im Rahmen der Auftragsbearbeitung durch König Tours GmbH & Co KG durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz entstehen, übernimmt das Unternehmen die Haftung bis zu maximal 800 €. Der Betrag stellt die typische mögliche Schadensgrenze in diesem Leistungsbereich dar.

 

Stornierung

Die Stornierung ist schriftlich zu melden, z. B. per E-Mail oder Fax. Vor Rechnungsausstellung bzw. solange uns Ihre Unterlagen nicht erreicht haben, ist ein kostenfreies Storno jederzeit möglich.

Da wir Ihre Unterlagen auf dem schnellsten Weg zur Botschaft bringen und in Vorkasse treten, berechnen wir nach Erhalt Ihrer Unterlagen 100 % Stornogebühren.

Stornieren von Einladungen (welche über den Button Einladung bestellt waren) ist nach ยง 312 d Abs 4 Nr. 1 BGB nicht möglich, da diese kundenspezifisch erstellt werden.

 

Weitere Vereinbarungen

Diese aufgeführten Bedingungen, die durch Vereinbarungen oder Nebenabreden ergänzt oder abgeändert werden, bedürfen der Schriftform. Besonders in Bezug auf diese Klausel.

 

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist für beide Vertragspartner 50321 Brühl.

 

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen oder abgrenzbare Teile unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbedingungen unberührt.