Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Express- und Blitzbearbeitung bei Business-Visa Russland  ...weiter
Geänderte Öffnungszeiten der Konsulate  ...weiter
Wichtige Mitteilung für China Reisende mit einem e-Visum ...weiter
Texas: Infos zur aktuellen Lage in den USA  ...weiter
Einschränkungen bei der Einreise nach Saudi Arabien ...weiter
Visum Antrag China: Neuregelung bei Visaverfahren
Laut Angaben der chinesischen Konsulate in Berlin und Düsseldorf, müssen Antragsteller bei der Beantragung eines Visums für China neben dem gültigen Reisepass auch nicht mehr gültige Reisepässe im Original sowie einen Reiseverlauf (Länderliste) mit den Antragsunterlagen einreichen. In den chinesischen Konsulaten mit Sitz in Frankfurt und Hamburg gilt die Neuregelung vorerst nicht mehr.

Eingereicht werden müssen die alten Reisepässe dann, wenn die aktuellen Reisepässe am oder nach dem 01.01.2015 ausgestellt wurden. Die Regelung betrifft nach Angaben des chinesischen Konsulates in Berlin männliche Antragsteller im Alter von 16 bis 55 Jahre sowie Antragstellerinnen zwischen 18 und 40 Jahren.

Steht der abgelaufene Reisepass nicht mehr zur Verfügung, muss der Antragsteller eine amtlich bestätigte, schriftliche Erklärung zum Verlust bzw. Verbleib des Reisepasses beim Bürgeramt einholen, unterschreiben und den Antragsunterlagen für das Visum beilegen. Ist der alte Reisepass nicht mehr verfügbar, muss zusätzlich ein Reiseverlauf mit der Übersicht aller Länder, die seit dem 01.01.2015 bereist wurden, vom Antragstellers beigefügt werden.


Die Aufstellung muss dabei folgende Angaben enthalten:


  • Reiseziel / Land
  • Zweck der Reise
  • Ein- und Ausreisedatum pro Land (Reisedauer)
  • Unterschrift des Antragstellers


Diese Regelung gilt für jeden Antragsteller, unabhängig von Geschlecht und Alter. Auch der Reiseverlauf muss unterschrieben dem Antrag beigelegt werden.

Es ist davon auszugehen, dass auch andere chinesische Konsulate in Kürze ähnliche Bestimmungen bei der Visa-Beantragung umsetzen werden. Informieren Sie sich hier gegebenenfalls direkt beim Konsulat vor Ort. Aber auch wir werden uns dazu auf dem Laufenden halten und Sie rechtzeitig informieren. Ein Visum für China können Sie weiterhin wie gewohnt online auf Buch-Dein-Visum beantragen.