Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Öffnungszeiten der kasachischen Botschaften im März ...weiter
Reisen nach Dubai: Visumpflicht bei vorläufigem Reisepass ...weiter
Öffnungszeiten Konsulate und Botschaften im März 2017 ...weiter
Same-Day-Bearbeitung Geschäftsvisa für China ...weiter
USA-Reiseführer Capital Region  ...weiter

Reisen mit dem Business Visum

Business Visum
Sie machen Ihren Job, wir kümmern uns um Ihr Business Visum.

Business Visa – Was ist das?

Viele Reisende treten Touren aus geschäftlichen Gründen an und benötigen ein sogenanntes Business Visum. Besonders boomende Wirtschaftsnationen wie China, aber auch Russland und Indien pflegen einen regen Austausch mit europäischen Geschäftspartnern. Für viele Unternehmen sind internationale Geschäftsbeziehungen und Kontakte heutzutage ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Wenn auch Sie beabsichtigen, aktiv an Konferenzen, Symposien, Messen oder privaten Geschäftstreffen im Ausland teilzunehmen, helfen wir Ihnen gerne bei Ihrer Reisevorbereitung. Bei Dienstreisen gilt in einem visumpflichtigen Zielland das gleiche wie für Touristen: In der Regel benötigen Sie eine offizielle Einladung Ihres Gastgebers und eine Reihe anderer Unterlagen, um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Je nach Reiseland, -absicht und Ihrem Ansprechpartner vor Ort kostet es unter Umständen viel Zeit und Geduld, einen Einladungsbrief zu beantragen. Die ausstellenden Firmen benötigen eine gültige Lizenz. Häufig ist auch das zuständige Außenministerium für eine Genehmigung mit einzubeziehen. Um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Ihre Geschäftsreisen einfacher und kurzfristiger zu planen, kümmert sich unser Visumservice um Ihre Visaangelegenheiten. So haben Sie die Zeit, sich in Ruhe allen anderen Reisevorbereitungen zu widmen.


Das Business Visum bei uns:

  • keine langen Wartezeiten
  • persönliche Beratung
  • Express-Service
  • keine Sprachbarrieren
  • Geschäftseinladungen über unsere Partner
  • Preistransparenz
  • Check der einzureichenden Unterlagen


Je nach Einladung, haben Sie die Möglichkeit, einmal, zweimal oder mehrfach dienstlich in ein Land einzureisen. Bei letzteren Varianten ist die Ausreise in einen angrenzenden Staat ausreichend, um im Anschluss Ihre Geschäftstreffen fortzusetzen. Somit ergeben sich keine langen Wartezeiten bei laufenden Verhandlungen. Anders als bei touristischen Reisen haben Sie oftmals die Option, das dienstliche Visum von der Steuer abzusetzen. Ein zweiter Vorteil gegenüber dem Touristenvisum ist die längere mögliche Aufenthaltsdauer. Das geschäftliche Visum ist nicht zu verwechseln mit dem Arbeitsvisum. Es berechtigt nicht dazu, eine Arbeit bei einem ausländischen Unternehmen vor Ort aufzunehmen.


Welche Unterlagen sind notwendig, um das Visum zu beantragen?

Was die Unterlagen betrifft, verhält es sich beim Geschäftsvisum ähnlich wie beim Touristenvisum. Neben der offiziellen Einladung und dem Visumsantrag ist der Visaabteilung des Konsulats beziehungsweise der Botschaft in der Regel der Reisepass im Original vorzulegen. Die weiteren einzureichenden Dokumente variieren in Abhängigkeit von den Visabestimmungen des jeweiligen Staates. Detaillierte Informationen rund um das Business Visum finden Sie unter dem Reiseland Ihr Wahl.