Königtours - Ihr Visaspezialist

Aktuell

Alle News …weiter

Malaria-Fälle im Süden Afrikas nehmen zu ...weiter
Öffnungszeiten der kasachischen Botschaften im März ...weiter
Reisen nach Dubai: Visumpflicht bei vorläufigem Reisepass ...weiter
Öffnungszeiten Konsulate und Botschaften im März 2017 ...weiter
Same-Day-Bearbeitung Geschäftsvisa für China ...weiter

Diplomatenvisum für Algerien

Diplomatenvisum Algerien
Algerien führt das Diplomatenvisum als eigenständige, spezielle Visa-Art.

Algerien Diplomatenvisum – Visumpflicht gilt auch für manchen Staatsdiener

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit, sind Diplomat und planen, eine diplomatische Tätigkeit bei der deutschen Botschaft in Algier aufzunehmen? Für die Einreise nach Algerien benötigen Sie ein gültiges Diplomatenvisum, auch Akkreditierungsvisum genannt.

Das Visum für deutsche Staatsdiener, deren Zieldestination die Hauptstadt Algeriens ist, stellt ausschließlich die algerische Botschaft in Berlin aus. Gerne sind wir Ihnen beim Visumantrag behilflich und übernehmen die Behördengänge. Beachten Sie jedoch, dass die Botschaft sich vorbehält, Antragsteller zu einem persönlichen Gespräch vorzuladen.



Welche Unterlagen sind für Diplomatenvisa erforderlich?

Als Diplomat sind Sie verpflichtet, neben den üblichen Antrags-dokumenten (Reisepass, Passfoto, Antragsformular) eine Verbalnote von einer der folgenden Behörden einzureichen:


  • Auswärtiges Amt
  • diplomatische Vertretung
  • internationale, in Deutschland akkreditierte Organisation


Ihre Akkreditierung als Diplomat beim algerischen Außenministerium ist Voraussetzung für die Erteilung eines Visums. Weitere Informationen zu den Antragsvoraussetzungen erhalten Sie direkt bei der diplomatischen Auslandsvertretung der Demokratischen Volksrepublik Algerien.


Wie lange ist das Visum für Diplomaten und Regierungsbeamte gültig?

Die Gültigkeitsdauer des Diplomatenvisums für Algerien richtet sich nach den Angaben in der diplomatischen Note beziehungsweise Verbalnote.


Diplomaten ohne Visum: Wer ist von der Visumpflicht in Algerien befreit?

Mit Ausnahme der Diplomaten an der deutschen Botschaft in Algier ist für deutsche Staatsbürger, die Diplomatenpässe an der Grenze vorweisen, eine visumfreie Einreise möglich.

Staatsdiener der EU-Länder Kroatien, Frankreich, Griechenland, Italien, Ungarn, Rumänien, Spanien, Malta, Portugal sowie Diplomaten der Schweiz und einiger anderer Nationen benötigen ebenfalls kein Einreisevisum für Algerien – vorausgesetzt sie sind in Besitz eines Diplomaten- oder Dienstpasses.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Daten übernehmen. Offizielle Auskünfte zum Diplomatenvisum für Algerien erhalten Sie bei der algerischen Botschaft Ihres Heimatlandes.



Unterlagen für das Diplomatenvisum Algerien

Visumantrag
  • Visumantrag Algerien
  • in 2-facher Ausführung
  • lückenlos ausgefüllt, datiert, unterschrieben
  • Hilfestellung
  • Reisepass
  • im Original
  • mind. 6 Monate gültig
  • mind. 1 leere Seite
  • Passfotos
  • 2 identische farbige Passbilder
  • nicht älter als 2 Jahre
  • im Format 3,5 × 4,5 cm
  • Verbalnote
  • vom auswärtigen Amt oder
  • von einer diplomatischen Vertretung des jeweiligen Landes oder
  • von einer internationalen in Deutschland akkreditierten Organisation
  • Vollmacht
  • Vollmacht für König Tours für die Beantragung Ihres Visums